tur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

tur (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ tur tury
Genitiv tura turów
Dativ turowi turom
Akkusativ tura tury
Instrumental turem turami
Lokativ turze turach
Vokativ turze tury

Worttrennung:

tur, Plural: tu·ry

Aussprache:

IPA: [tur], Plural: [ˈturɨ]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ur

Bedeutungen:

[1] Zoologie, Paläontologie: Auerochse, Ur (Bos primigenius)

Herkunft:

seit dem 13. Jahrhundert bezeugtes Erbwort aus dem urslawischen *turъ „Auerochse; Stier“; gemeinslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit niedersorbisch tur → dsb, obersorbisch tur → hsb, tschechisch tur → cs, slowakisch tur → sk, russisch тур (tur) → ru, ukrainisch тур (tur) → uk und slowenisch tur → sl sowie urverwandt mit litauisch tauras → lt, prußisch tauris → prg, lateinisch taurus → la, altgriechisch ταῦρος (tauros) → grc, irisch tarb → ga und kymrisch tarw → cy[1][2][3]

Oberbegriffe:

[1] przeżuwacz, parzystokopytny, kopytny, ssak, kręgowiec, zwierzę

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] turoń, turzy

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „tur
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „tur
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „tur
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „tur

Quellen:

  1. Wiesław Boryś: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. Wydawnictwo Literackie, Kraków 2005, ISBN 83-08-03648-1, Seite 654
  2. Vasmer's Etymological Dictionary: „тур
  3. Hjalmar Frisk, Griechisches Etymologisches Wörterbuch: „tur

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

tur

Aussprache:

IPA: [tur]
Hörbeispiele:
Reime: -ur

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Plural des Substantivs tura
tur ist eine flektierte Form von tura.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag tura.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter:

tur., dur, tor, Dor