schippen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

schippen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schippe
du schippst
er, sie, es schippt
Präteritum ich schippte
Konjunktiv II ich schippte
Imperativ Singular schipp!
schippe!
Plural schippt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geschippt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:schippen
[1] Korn vom Anhänger schippen
[1] Schnee schippen

Worttrennung:

schip·pen, Präteritum: schipp·te, Partizip II: ge·schippt

Aussprache:

IPA: [ˈʃɪpn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild schippen (Info)
Reime: -ɪpn̩

Bedeutungen:

[1] Erde/Sand oder andere Dinge (beispielsweise Schnee) mit einem schaufelartigen Gerät (beispielsweise einer Schippe, einem Schneeschieber) bewegen

Synonyme:

[1] schaufeln

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausheben, ausschachten, baggern, wühlen
[1] umgangssprachlich: buddeln

Oberbegriffe:

[1] graben

Unterbegriffe:

[1] freischippen, reinschippen, wegschippen, zuschippen

Beispiele:

[1] Schipp mal den Kies da rüber, wir brauchen die Fläche für den Sand.
[1] Entschuldigung, dass ich so spät komme. Ich musste heute Morgen eine Stunde Schnee schippen, dann war der Weg vor dem Haus erst frei.
[1] „Das ungleiche Paar arbeitete jahrelang zusammen: Erich organisierte die Fuhren und Bodo schippte die Kohlen, die Schlacke oder was es sonst gab.“[1]
[1] „Drei Schaufeln Erde schippte Elizabeth II. am 27. Mai 1965 ins Pflanzloch.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Kohlen schippen, Sand schippen, Schnee schippen
[1] ein Grab schippen, in Säcke schippen

Wortbildungen:

[1] Schippe, schippend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „schippen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schippen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalschippen
[1] Duden online „schippen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „schippen
[1] wissen.de „schippen
[1] The Free Dictionary „schippen

Quellen:

  1. Helmut Höge: Beerdigungen und Nachrufe. In: taz.de. 27. März 2008, ISSN 1434-2006 (aus dem taz-Blog, URL, abgerufen am 23. August 2016).
  2. Andreas Conrad: Queen in Berlin - Majestätisch gewachsen. 1965 hat Queen Elizabeth II. im Tiergarten eine Eiche gepflanzt. Die steht da immer noch – und allein das ist schon ein Wunder. Die Geschichte eines Baums. In: Der Tagesspiegel Online. 22. Juni 2015 (Bildunterschrift, URL, abgerufen am 23. August 2016).
  3. Oxford Advanced Learner's Dictionary: shovel

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: chippen
Anagramme: Pipchens, schnippe