relegieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

relegieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich relegiere
du relegierst
er, sie, es relegiert
Präteritum ich relegierte
Konjunktiv II ich relegierte
Imperativ Singular relegiere!
relegier!
Plural relegiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
relegiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:relegieren

Worttrennung:

re·le·gie·ren, Präteritum: re·le·gier·te, Partizip II: re·le·giert

Aussprache:

IPA: [ʁeleˈɡiːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemanden ausschließen, des Platzes verweisen

Sinnverwandte Wörter:

[1] ächten, ausstoßen, ausschließen, rauswerfen, verbannen, verweisen, zurückweisen

Beispiele:

[1] Die Mannschaft wurde wegen Doping relegiert.
[1] 1977, nach Solidaritätsaktivitäten für Biermann, wurde er von der Uni Jena relegiert, wo er Wirtschaftswissenschaften studiert hatte.[1]

Wortbildungen:

Konversionen: Relegieren, relegierend, relegiert
Substantive: Relegation, Relegierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „relegieren
[1] canoonet „relegieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrelegieren

Quellen:

  1. Alexander von Plato, Tomáš Vilímek, Piotr Filipkowski, Joanna Wawrzyniak; Alexander von Plato (Herausgeber): Opposition als Lebensform. Dissidenz in der DDR, der ČSSR und in Polen. LIT Verlag Münster, 2013, ISBN 9783643111838, Seite 132 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: delegieren, redigieren