otec

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

otec (Slowakisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ otec otcovia
Genitiv otca otcov
Dativ otcovi otcom
Akkusativ otca otcov
Lokativ otcovi otcoch
Instrumental otcom otcami

Worttrennung:
otec

Aussprache:
IPA: [ˈɔtɛt͡s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Mann in der Beziehung zu seinen Kindern
[2] jemand, der sich wie ein Vater gibt
[3] männlicher Elternteil
[4] nur Plural: die Vorfahren, die Vorväter
[5] Anredeform für ältere Männer oder für den Ehemann
[6] Kirche: Titel für einen Geistlichen

Koseformen:
otecko

Beispiele:
[1] Bude môj partner dobrým otcom?
Wird mein Partner ein guter Vater sein?
[3] Mám dvojročného syna a s otcom spolu nezjieme.
Ich habe einen zweijährigen Sohn und mit dem Vater leben wir nicht zusammen.
[4] Otcami zjednotenej Európy sú Robert Schuman a Konrad Adenauer.
Die Väter des vereinten Europas sind Robert Schuman und Konrad Adenauer.
[6] Pane ochraňuj Svätého Otca Františka.
Herr schütze den Heiligen Vater Franziskus.

Sprichwörter:
[1] aký otec, taký syn. — wie der Vater, so der Sohn.

Wortbildungen:
otcovský

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 3] Slowakischer Wikipedia-Artikel „Otec)
[1–6] Slovenské slovniky - JÚĽŠ SAV: „otec
[1–3] azet - slovník: „otec
[*] Wiktionary-Verzeichnis Slowakisch/Familie

otec (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ otec otcové
Genitiv otce otců
Dativ otcovi
otci
otcům
Akkusativ otce otce
Vokativ otče otcové
Lokativ otcovi
otci
otcích
Instrumental otcem otci

Worttrennung:
otec

Aussprache:
IPA: [ˈɔtɛt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild otec (Info)

Bedeutungen:
[1] Mann in Beziehung zu seinem Kind; Mann, der ein Kind hat; Vater
[2] Mann, der sich um jemanden oder etwas kümmert; Vater
[3] Titel eines Geistlichen; Vater, Pater
[4] Ehrenbezeichnung eines verdienstvollen Mannes; Vater

Synonyme:
[1] tatínek, táta
[3] páter, kněz, papež

Gegenwörter:
[1, 3] matka

Weibliche Wortformen:
[1, 3] matka

Oberbegriffe:
[1] příbuzný, rodič
[3] duchovní

Beispiele:
[1] Svého otce nikdy nepoznala.
Sie hat ihren Vater nicht gekannt.
[3] Otče, zhřešil jsem.
Vater, ich habe gesündigt.
[4] František Palacký je uznáván jako otec národa.
František Palacký ist als Vater der Nation anerkannt.

Sprichwörter:
[2] přání bývá otcem myšlenky. — der Wunsch ist der Vater des Gedankens.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] adoptivní otecAdoptivvater, nevlastní otecStiefvater
[1] budoucí otecwerdender Vater, vlastní otecleiblicher Vater
[2] duchovní otec — geistiger Vater
[3] Svatý otec — Heiliger Vater

Wortbildungen:
otcovský, otcovství, praotec

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Tschechischer Wikipedia-Artikel „otec (rozcestník)
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „otec
[1–4] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „otec
[1–4] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „otec


Ähnliche Wörter (Tschechisch):

Anagramme: ocet