hanebüchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hanebüchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
hanebüchen hanebüchener am hanebüchensten
Alle weiteren Formen: Flexion:hanebüchen

Worttrennung:

ha·ne·bü·chen, Komparativ: ha·ne·bü·che·ner, Superlativ: ha·ne·bü·chens·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhaːnəˌbyːçn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild hanebüchen (Info), Lautsprecherbild hanebüchen (Info)

Bedeutungen:

[1] auf spektakuläre Weise unglaublich

Herkunft:

mittelhochdeutsch „hagenbüechīn“, Nebenform „hainbüechīn“ „aus dem Holz der Hagebuche“, seit 18. Jahrhundert als „hanbüchen“ „derb, klotzig“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] absurd, abwegig, bodenlos, haarsträubend, himmelschreiend, skandalös, unerhört, ungeheuerlich, unglaublich, unglaubwürdig, unsinnig

Gegenwörter:

[1] glaubwürdig, nachvollziehbar, plausibel

Beispiele:

[1] Er machte hanebüchene Anschuldigungen.
[1] In der Zeitung steht wieder ein hanebüchener Unsinn!
[1] „Den Namen Meike fand Oma hanebüchen.“[2]
[1] „[Die Führung in Moskau] hat Ermittlungen behindert und mit teilweise hanebüchenen Argumenten dem Westen Provokationen zu unterstellen versucht.“[3]
[1] „Die grundsätzliche Weigerung, Flüchtlinge muslimischen Glaubens in Ungarn aufzunehmen, weil sie allesamt "Invasoren" seien, ist hanebüchener Unsinn.“[4]
[1] „»Wer unbescholtene Besucherinnen und Besucher seines Landes unter wirklich hanebüchenen, ja abwegigen Beschuldigungen festnimmt, und in Untersuchungshaft verbringen lässt, der verlässt den Boden europäischer Werte«, sagte [Außenminister Sigmar] Gabriel.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: hanebüchener Unsinn, eine hanebüchene Behauptung, hanebüchene Beschuldigungen , hanebüchener Blödsinn, eine hanebüchene Lüge, hanebüchene Unterstellungen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „hanebüchen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hanebüchen
[*] Duden online „hanebüchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhanebüchen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „hanebüchen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „hanebüchen
[1] The Free Dictionary „hanebüchen
[1] Duden online „hanebüchen
[1] wissen.de – Lexikon „hanebüchen
[1] Wahrig Synonymwörterbuch „hanebüchen“ auf wissen.de
[1] Wahrig Herkunftswörterbuch „hanebüchen“ auf wissen.de
[1] Deutsche Welle, Deutsch lernen - Wort der Woche: Felix Forberg: Hanebüchen. In: Deutsche Welle. 26. April 2019 (Text und Audio zum Download, Dauer: 01:36 mm:ss, URL, abgerufen am 26. April 2019).

Quellen:

  1. Kluge. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Bearbeitet von Elmar Seebold. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. de Gruyter, Berlin/ New York 2002. ISBN 3-11-017472-3
  2. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 399.
  3. Christian F. Trippe: Kommentar: Nervengas von der Schwiegermutter?. In: Deutsche Welle. 16. März 2018 (URL, abgerufen am 26. April 2019).
  4. Bernd Riegert: Kommentar: Viktor Orbán verdreht die Fakten. In: Deutsche Welle. 8. Januar 2018 (URL, abgerufen am 26. April 2019).
  5. Ankara ist sauer nach Berliner Paukenschlag. In: Deutsche Welle. 20. Juli 2017 (URL, abgerufen am 26. April 2019).