Beschuldigung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Beschuldigung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Beschuldigung

die Beschuldigungen

Genitiv der Beschuldigung

der Beschuldigungen

Dativ der Beschuldigung

den Beschuldigungen

Akkusativ die Beschuldigung

die Beschuldigungen

Worttrennung:
Be·schul·di·gung, Plural: Be·schul·di·gun·gen

Aussprache:
IPA: [bəˈʃʊldɪɡʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Beschuldigung (Info)
Reime: -ʊldɪɡʊŋ

Bedeutungen:
[1] Äußerung, mit der jemandem die Schuld an irgendetwas gegeben wird

Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs beschuldigen mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Synonyme:
[1] Anschuldigung

Beispiele:
[1] Die Beschuldigung des Präsidenten löste einen Skandal aus.
[1] Es wurden vielfältige Beschuldigungen gegen den Sparkassenchef erhoben.
[1] Alle gegen mich erhobenen Beschuldigungen weise ich entschieden zurück!

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] eine äußerst ernste Beschuldigung, gegenseitige Beschuldigung, eine gemeine Beschuldigung, eine grundlose Beschuldigung, eine zutreffende Beschuldigung (Lautsprecherbild Audio (Info))
[1] eine Beschuldigung untersuchen, eine Beschuldigung widerlegen, eine Beschuldigung zurückweisen, eine Beschuldigung zurückziehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Beschuldigung
[1] canoonet „Beschuldigung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBeschuldigung
[1] The Free Dictionary „Beschuldigung