faulen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

faulen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich faule
du faulst
er, sie, es fault
Präteritum ich faulte
Konjunktiv II ich faulte
Imperativ Singular faule!
Plural fault!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gefault sein
Alle weiteren Formen: Flexion:faulen

Worttrennung:

fau·len, Präteritum: faul·te, Partizip II: ge·fault

Aussprache:

IPA: [ˈfaʊ̯lən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild faulen (Info)
Reime: -aʊ̯lən

Bedeutungen:

[1] von Mikroorganismen zersetzt werden; in Fäulnis übergehen

Herkunft:

mittelhochdeutsch vûlen, althochdeutsch fûlên [1][2]

Synonyme:

[1] ausfaulen, durchfaulen, faul werden, in Fäulnis/Gärung/Verwesung übergehen, modern, schlecht/ungenießbar werden, verderben, verfaulen, vermodern, verrotten, verwesen
umgangssprachlich: gammelig werden, vergammeln
norddeutsch: rotten

Gegenwörter:

[1] schimmeln

Oberbegriffe:

[1] verderben, zersetzen

Unterbegriffe:

[1] abfaulen, anfaulen, ausfaulen, durchfaulen, gefault, verfaulen

Beispiele:

[1] Der Apfel fault schon.
[1] Kellerasseln leben gerne unter faulendem Holz.

Wortbildungen:

[1] Faulen, faulend, Faulung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „faulen
[1] canoonet „faulen:V
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalfaulen
[1] The Free Dictionary „faulen
[1] Duden online „faulen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „faulen

Quellen:

  1. faulen www.duden.de, abgerufen am 9. November 2014
  2. faulen woerterbuchnetz.de, abgerufen am 9. November 2014

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

fau·len

Aussprache:

IPA: [ˈfaʊ̯lən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild faulen (Info)
Reime: -aʊ̯lən

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Singular Maskulinum der starken Flexion des Adjektivs faul
  • Akkusativ Singular Maskulinum der starken Flexion des Adjektivs faul
  • Genitiv Singular Neutrum der starken Flexion des Adjektivs faul
  • Dativ Plural der starken Flexion des Adjektivs faul
  • Genitiv Singular Maskulinum der schwachen Flexion des Adjektivs faul
  • Dativ Singular Maskulinum der schwachen Flexion des Adjektivs faul
  • Akkusativ Singular Maskulinum der schwachen Flexion des Adjektivs faul
  • Genitiv Singular Femininum der schwachen Flexion des Adjektivs faul
  • Dativ Singular Femininum der schwachen Flexion des Adjektivs faul
  • Genitiv Singular Neutrum der schwachen Flexion des Adjektivs faul
  • Dativ Singular Neutrum der schwachen Flexion des Adjektivs faul
  • Plural der schwachen Flexion des Adjektivs faul
  • Genitiv Singular Maskulinum der gemischten Flexion des Adjektivs faul
  • Dativ Singular Maskulinum der gemischten Flexion des Adjektivs faul
  • Akkusativ Singular Maskulinum der gemischten Flexion des Adjektivs faul
  • Genitiv Singular Femininum der gemischten Flexion des Adjektivs faul
  • Dativ Singular Femininum der gemischten Flexion des Adjektivs faul
  • Genitiv Singular Neutrum der gemischten Flexion des Adjektivs faul
  • Dativ Singular Neutrum der gemischten Flexion des Adjektivs faul
  • Plural der gemischten Flexion des Adjektivs faul
faulen ist eine flektierte Form von faul.
Die gesamte Deklination findest du auf der Seite Flexion:faul.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag faul.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: fallen, foulen
Anagramme: flauen, laufen