vergammeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vergammeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich vergammle
du vergammelst
er, sie, es vergammelt
Präteritum ich vergammelte
Konjunktiv II ich vergammelte
Imperativ Singular vergammle!
Plural vergammelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vergammelt haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:vergammeln
[1] Autos, die auf einer Wiese vergammeln

Worttrennung:

ver·gam·meln, Präteritum: ver·gam·mel·te, Partizip II: ver·gam·melt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈɡaml̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vergammeln (Info)
Reime: -aml̩n

Bedeutungen:

[1] intransitiv, salopp: verderben; unbrauchbar werden
[2] umgangssprachlich, salopp: (Zeit) müßig verbringen

Sinnverwandte Wörter:

[1] verrotten, verderben
[2] verbummeln, vertrödeln

Beispiele:

[1] Der Schnittkäse vergammelt seit Wochen in Rudis Kühlschrank und stinkt fürchterlich.
[1] Im feuchten Keller werden die Möbel über kurz oder lang vergammeln.
[1] Willst du mir vergammelte Wurst andrehen?
[2] Henry vergammelt die Tage in seinem Zimmer und hört düstere Musik.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] vergammelte Wurst, vergammeltes Fleisch
[2] die Tage, die Zeit vergammeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vergammeln
[1] canoonet „vergammeln
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvergammeln