einziehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

einziehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ziehe ein
du ziehst ein
er, sie, es zieht ein
Präteritum ich zog ein
Konjunktiv II ich zöge ein
Imperativ Singular zieh ein!
Plural zieht ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingezogen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:einziehen

Worttrennung:

ein·zie·hen, Präteritum: zog ein, Partizip II: ein·ge·zo·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌt͡siːən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild einziehen (Info)

Bedeutungen:

[1] sich in etwas hineinbegeben
[2] in etwas eindringen
[3] beziehen einer neuen häuslichen Umgebung.
[4] etwas einfügen
[5] etwas einbehalten oder einfordern
[6] etwas zurücknehmen, verbergen, schützen
[7] Militär: jemanden zum Militärdienst einberufen

Synonyme:

[2] (durch-)tränken
[3] beziehen
[6] einholen, zurückziehen

Beispiele:

[1] Die Sportler zogen zur Eröffnungsfeier in das Stadion ein.
[2] Die Farbe zog in das Papier ein.
[3] Wir ziehen morgen in unsere neue Wohnung ein.
[4] Wir sollten besser noch eine Zwischenwand einziehen.
[5] Der Ausweis wurde vorläufig eingezogen.
[6] Der Pilot muss nach dem Start das Fahrwerk einziehen.
[6] Wenn man eine Weinbergschnecke vorne berührt, zieht sie erst einmal ihre Fühler ein.
[7] Zum Stichtag wurden wieder viele Rekruten eingezogen.

Redewendungen:

[5] Führerschein einziehen, Steuern einziehen
[6] den Schwanz einziehen

Wortbildungen:

Adjektive: eingezogen, einziehbar
Substantive:
Einziehdecke
[1, 3, 4] Einzug
[5] Einzieher, Einziehung
[6] Einziehtisch
[7] Eingezogener, Gezogener

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–7] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einziehen
[3] canoo.net „einziehen
[1, 5, 7] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikoneinziehen