durchstechen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

durchstechen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, untrennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich durchsteche
du durchstichst
er, sie, es durchsticht
Präteritum ich durchstach
Konjunktiv II ich durchstäche
Imperativ Singular durchstich!
Plural durchstecht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchstochen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchstechen

Worttrennung:

durch·ste·chen, Präteritum: durch·stach, Partizip II: durch·sto·chen

Aussprache:

IPA: [ˌdʊʁçˈʃtɛçn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛçn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: mit einem Stich durchdringen, durchbohren

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs stechen mit dem Präfix durch-[1]

Synonyme:

[1] durchbohren, durchlöchern, stechen

Oberbegriffe:

[1] durchdringen, durchstoßen

Beispiele:

[1] Einige Mitglieder der Aum-Sekte haben 1995 einen Anschlag in Tokio verübt, indem sie mit Sarin gefüllte Beutel in verschiedenen Zügen der U-Bahn deponierten und durchstachen.[2]
[1] Sein Schädel war teilweise durchstochen worden. Die Eisenstange muss plötzlich herabgefallen sein und ihn unerwartet getroffen haben.[3]
[1] Den vorderen linken Reifen sollen sie mit einem spitzen Gegenstand durchstochen haben.[4]
[1] Seine Krieger, die nach Rache für seinen Tod dürsteten, warfen ihre Speere und durchstachen die Ungeheuer.[5]
[1] Um ihn an seinem Vormarsch zu hindern, durchstachen die Aufständischen zwischen 1583 und 1586 an mehreren Stellen die Deiche, wodurch große Teile von Nordflandern überschwemmt wurden.[6]

Wortbildungen:

Konversionen: Durchstechen, durchstechend, durchstochen
Substantive: Durchstecherei, Durchstechung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchstechen
[1] canoo.net „durchstechen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „durchstechen
[1] The Free Dictionary „durchstechen
[1] Duden online „durchstechen

Quellen:

  1. canoo.net – Wortbildung „durchstechen
  2. Claudia Porchet: Irritierend, betörend. In: NZZOnline. 4. Dezember 2004, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 25. Dezember 2018).
  3. Schwerer Betriebsunfall: Bauarbeiter wird von herabfallender Eisenstange durchstochen. hallo-muenchen.de, 24. August 2018, abgerufen am 25. Dezember 2018.
  4. Reifen durchstochen. regionalbraunschweig.de, 19. September 2016, abgerufen am 25. Dezember 2018.
  5. Harry Eilenstein: Die Meeresgöttin Ran. Die Götter der Germanen. BoD – Books on Demand, 2016, ISBN 9783743118027, Seite 37 (zitiert nach Google Books).
  6. Listenansicht - Spanisch Staatsgrenzen Linien. staatsspaanselinies.eu, abgerufen am 25. Dezember 2018.

Verb, trennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich steche durch
du stichst durch
er, sie, es sticht durch
Präteritum ich stach durch
Konjunktiv II ich stäche durch
Imperativ Singular stich durch!
Plural stecht durch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchgestochen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchstechen

Worttrennung:

durch·ste·chen, Präteritum: stach durch, Partizip II: durch·ge·sto·chen

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌʃtɛçn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: mit etwas Spitzem durch etwas stechen
[2] transitiv: vertrauliche Informationen weitergeben

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs stechen mit dem Präfix durch-[1]

Synonyme:

[1] durchbohren, durchlöchern
[2] informieren, kolportieren, leaken, verraten

Oberbegriffe:

[1] stechen
[2] enthüllen

Beispiele:

[1] »Ich spiele mit dem Gedanken, mir die Zunge durchstechen zu lassen. Die Bräute stehen drauf.«[2]
[1] Der erhaltene Kupferstein wird geröstet und über einem Krummofen zu Schwarzkupfer durchgestochen, welches durchs Saigern entsilbert wird.[3]
[1] Diese raffinierte Magnetjuwelen können Kleidung, Taschen, Gürtel und Hüte schmücken, ohne sie durchzustechen, oder Ihre Krawattenklammer und Ihre Manschettenknöpfe ersetzen.[4]
[2] Im sich kritisch gebenden Medienkritik-Jargon bezeichnet durchstechen die Weitergabe von Informationen aus vertraulichen Gesprächen, Kommissionen, Gremien usw. an Mitglieder der Medien und ist Teil der Kommunikation zwischen politischen Akteuren und Journalisten (weshalb das Verb oft als Metapher für eine gewaltsame, punktuelle Öffnung des Zeltes der Verschwiegenheit angesehen wird).[5]
[2] Auch wenn die US-Geheimdienste noch Leaker verfolgen, die unkontrolliert Informationen an WikiLeaks weitergeben, so scheinen diejenigen, die gezielt Informationen an bestimmte Medien durchstechen, unbehelligt zu bleiben.[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Zunge durchstechen; Brustwarzen, Ohrläppchen durchstechen
[2] eine Information, Nachricht, Planung durchstechen

Wortbildungen:

Konversionen: durchgestochen, Durchstechen, durchstechend
Substantiv: Durchstich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchstechen
[1] canoo.net „durchstechen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „durchstechen
[1] The Free Dictionary „durchstechen
[1] Duden online „durchstechen

Quellen:

  1. canoo.net – Wortbildung „durchstechen
  2. William Meikle: Lovecrafts Schriften des Grauens 01: Das Amulett. BLITZ-Verlag, 2016, ISBN 9783957194213 (zitiert nach Google Books).
  3. Carl Friedrich Alexander Hartmann: Conversations-Lexikon der Berg-, Hütten- & Salzwerkskunde und ihrer Hülfswissenschaften. Band 1, Scheible, 1840, Seite 452 (zitiert nach Google Books).
  4. Mineral & Gem. sainte-marie-mineral.com, abgerufen am 25. Dezember 2018.
  5. Heinz-Hermann Meyer: Lexikon der Filmbegriffe: durchstechen. filmlexikon.uni-kiel.de, 20. April 2015, abgerufen am 25. Dezember 2018.
  6. Florian Rötzer: US-Geheimdienste sind zu Leakerdiensten geworden. 26. Mai 2017 (Online, abgerufen am 25. Dezember 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: durchstecken
Anagramme: rechtsuchend