chinesisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

chinesisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
chinesisch chinesischer am chinesischsten
Alle weiteren Formen: chinesisch (Deklination)

Worttrennung:

chi·ne·sisch, Komparativ: chi·ne·si·scher, Superlativ: am chi·ne·sischs·ten

Aussprache:

IPA: [çiˈneːzɪʃ], Österreich, Schweiz, Süddeutschland: [ki-], umgangssprachlich [ʃi-]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild chinesisch (Info)
Reime: -eːzɪʃ

Bedeutungen:

[1] zum Volk der Chinesen gehörig
[2] zu China gehörig
[3] zur Schriftsprache Chinesisch oder einer der in China gesprochenen Sprachen gehörig (nicht steigerbar)
[4] umgangssprachlich, selten: unverständlich

Abkürzungen:

chin.

Herkunft:

von China

Oberbegriffe:

[1] ethnisch
[2] national, ostasiatisch, fernöstlich
[3] sino-tibetisch

Unterbegriffe:

[3] kantonesisch, weitere siehe Chinesisch

Beispiele:

[1] Er brachte seine chinesische Ehefrau mit.
[2] Der chinesische Außenminister ist heute in Berlin.
[3] Ich habe wieder ein paar chinesische Wörter gelernt.
[4] Mein Mathelehrer wollte mir die Integralrechnung erklären. Doch für mich war das alles chinesisch.

Wortbildungen:

[3] Chinesisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Chinesisch
[2, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „chinesisch
[2] canoo.net „chinesisch
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonchinesisch
[1, 2, 4] The Free Dictionary „chinesisch

Ähnliche Wörter:

Chinesisch, tunesisch