biestern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

biestern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich biestere
du biesterst
er, sie, es biestert
Präteritum ich biesterte
Konjunktiv II ich biesterte
Imperativ Singular biester!
biestere!
Plural biestert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gebiestert haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:biestern

Worttrennung:

bies·tern, Präteritum: bies·ter·te, Partizip II: ge·bies·tert

Aussprache:

IPA: [ˈbiːstɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild biestern (Info)
Reime: -iːstɐn

Bedeutungen:

[1] Hilfsverb sein, norddeutsch: in der Gegend umherirren
[2] Hilfsverb haben, regional: hart arbeiten

Sinnverwandte Wörter:

[1] herumirren, umherirren
[2] abrackern, malochen, plagen, schuften

Unterbegriffe:

[1] herumbiestern

Beispiele:

[1] Wir sind eine Weile durchs Moor gebiestert, ehe wir den Weg wiedergefunden haben.
[2] Tagein, tagaus nur biestern.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] durch die Gegend biestern

Wortbildungen:

Biesterei

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „biestern
[1, 2] Duden online „biestern
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „biestern

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Treibens