abrackern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abrackern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rackere ab
du rackerst ab
er, sie, es rackert ab
Präteritum ich rackerte ab
Konjunktiv II ich rackerte ab
Imperativ Singular rackere ab!
Plural rackert ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgerackert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abrackern

Worttrennung:

ab·ra·ckern, Präteritum: ra·cker·te ab, Partizip II: ab·ge·ra·ckert

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʁakɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abrackern (Info)

Bedeutungen:

[1] reflexiv, salopp: sich bis zur Erschöpfung mühen, schwer arbeiten

Sinnverwandte Wörter:

[1] abarbeiten, abmühen, abplagen, abschinden

Beispiele:

[1] Sein ganzes Leben rackerte er sich für seine Familie ab.
[1] Der ältere Passagier rackert sich mit seinem Koffer ab, ohne dass ihm jemand zur Hilfe kommt.
[1] „Und racker dich nicht so ab, laß deine Mutter mal was mit den Kindern unternehmen und besuch deine Freunde, ja?“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich mit etwas abrackern, sich für jemanden abrackern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abrackern
[1] canoonet „abrackern
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalabrackern
[1] The Free Dictionary „abrackern
[1] Duden online „abrackern

Quellen:

  1. Anna Enquist: Das Meisterstück. btb, 2014 (Zitiert nach Google Books).