herumbiestern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

herumbiestern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich biestere herum
du biesterst herum
er, sie, es biestert herum
Präteritum ich biesterte herum
Konjunktiv II ich biesterte herum
Imperativ Singular biestere herum!
biester herum!
Plural biestert herum!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
herumgebiestert sein
Alle weiteren Formen: Flexion:herumbiestern

Worttrennung:

he·r·um·bies·tern, Präteritum: bies·ter·te he·r·um, Partizip II: he·r·um·ge·bies·tert

Aussprache:

IPA: [hɛˈʁʊmˌbiːstɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild herumbiestern (Info)

Bedeutungen:

[1] intransitiv, landschaftlich umgangssprachlich: sich orientierungslos von Ort zu Ort begeben; ziellos hin- und hergehen, -fahren und dergleichen

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb herum und dem Verb biestern

Synonyme:

[1] herumirren, rumstolpern

Oberbegriffe:

[1] biestern

Beispiele:

[1] Was hattest du da auch nachts in deren Garten herumzubiestern!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „herumbiestern
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „herumbiestern