bewerten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

bewerten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bewerte
du bewertest
er, sie, es bewertet
Präteritum ich bewertete
Konjunktiv II ich bewertete
Imperativ Singular bewerte!
Plural bewertet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bewertet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bewerten

Worttrennung:

be·wer·ten, Präteritum: be·wer·te·te, Partizip II: be·wer·tet

Aussprache:

IPA: [bəˈveːɐ̯tn̩]
Hörbeispiele:Lautsprecherbild bewerten (Info)
Reime: -eːɐ̯tn̩

Bedeutungen:

[1] den Wert von etwas abschätzen, bestimmen oder festlegen

Herkunft:

[1] Ableitung des Verbs zum Simplex (einfachen Verb) werten mit dem Präfix be-

Synonyme:

[1] benoten, beurteilen, beziffern

Oberbegriffe:

[1] werten

Beispiele:

[1] Wie würden sie als Fachmann die Situation bewerten?
[1] Ich bewerte die Lage nicht allzu dramatisch.
[1] Die Lehrerin bewertet die Mädchen immer etwas besser als die Jungen.
[1] Die Analysten bewerten die Aktie der Heuschreck AG mit 1,45 Euro.
[1] Ich will die Aussage meines Parteikollegen hier nicht bewerten.
[1] Wir bewerteten Herrn Bleibein damals zu schlecht, weshalb er unser Unternehmen verließ.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas gut bewerten; etwas schlecht bewerten; etwas hoch bewerten

Wortbildungen:

Bewertung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bewerten
[1] canoo.net „bewerten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbewerten

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bewährten, bewerben, bewerfen
Homophone: bewehrten