ausstaffieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ausstaffieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich staffiere aus
du staffierst aus
er, sie, es staffiert aus
Präteritum ich staffierte aus
Konjunktiv II ich staffierte aus
Imperativ Singular staffier aus!
staffiere aus!
Plural staffiert aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausstaffiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ausstaffieren

Worttrennung:

aus·staf·fie·ren, Präteritum: staf·fier·te aus, Partizip II: aus·staf·fiert

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sʃtaˌfiːʁən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit dem versehen, was in einer gewissen Situation notwendig und angemessen erscheint
[2] mit etwas versehen, was hübsch ist und schmückt
[3] scherzhaft, auch reflexiv: jemanden oder sich mit schmückenden Details kleiden/verkleiden

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb staffieren mit dem Derivatem aus-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausrüsten, ausstatten, bestücken, versehen
[2] einrichten, schmücken
[3] anziehen, herausputzen

Gegenwörter:

[2] ablegen, ausziehen

Beispiele:

[1] Für eine dreitägige Wanderung im Fjäll müssen wir uns erst noch richtig ausstaffieren.
[1] Sie arbeitet beim Fernsehen und hat zum Beispiel das Studio für die Quizzshow am Freitag ausstaffiert.
[1] Er kann sich glücklich schätzen, mit so einer robusten Gesundheit ausstaffiert zu sein.
[2] Die Bibliothek wurde mit den Jagdtrophäen des Hausherren ausstaffiert.
[3] Die Mutter staffiert die Kinder als Piraten aus.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit allem Notwendigen ausstaffieren
[2] mit allem Pipapo, mit allen Schikanen ausstaffiert

Wortbildungen:

Ausstaffierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausstaffieren
[1, 2] canoonet „ausstaffieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ausstaffieren
[1] The Free Dictionary „ausstaffieren
[1–3] Duden online „ausstaffieren

Quellen:

  1. canoonet „ausstaffieren