kleiden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kleiden (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kleide
du kleidest
er, sie, es kleidet
Präteritum ich kleidete
Konjunktiv II ich kleidete
Imperativ Singular kleide!
Plural kleidet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekleidet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kleiden

Worttrennung:

klei·den, Präteritum: klei·de·te, Partizip II: ge·klei·det

Aussprache:

IPA: [ˈklaɪ̯dn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯dn̩

Bedeutungen:

[1] Kleidung tragen
[2] etwas gut aussehen lassen
[3] etwas in einer bestimmten (beschönigenden) Form ausdrücken

Beispiele:

[1] Der König kleidete sich in Lumpen und ging auf den Marktplatz.
[2] Die neue Jacke kleidet dich.
[3] Sie kleidete ihre Gedanken in mystische Gleichnisse.

Wortbildungen:

Adjektive: gekleidet, kleidsam
Substantive: Kleidung
Verben: ankleiden, auskleiden, bekleiden, einkleiden, entkleiden, überkleiden, umkleiden, verkleiden

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kleiden
[1, 2] canoo.net „kleiden
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „kleiden
[1–3] The Free Dictionary „kleiden
[1–3] Duden online „kleiden
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „kleiden
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkleiden