kleidsam

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kleidsam (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
kleidsam kleidsamer am kleidsamsten
Alle weiteren Formen: Flexion:kleidsam

Worttrennung:

kleid·sam, Komparativ: kleid·sa·mer, Superlativ: am kleid·sams·ten

Aussprache:

IPA: [ˈklaɪ̯tzaːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kleidsam (Info)
Reime: -aɪ̯tzaːm

Bedeutungen:

[1] veraltend: jemandem gut stehend/anstehend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb kleiden mit dem Derivatem -sam

Sinnverwandte Wörter:

[1] hübsch, passend, vorteilhaft

Gegenwörter:

[1] häßlich, unpassend, unkleidsam, verunstaltend

Beispiele:

[1] Diese freche, neue Frisur ist sehr kleidsam. Du siehst 10 Jahre jünger aus!
[1] Sie bedachte mich mit einem kleidsamen kleinen Lachen.
[1] Die Trachten der Junggesellen sind noch kleidsamer.

Wortbildungen:

Kleidsamkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kleidsam
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „kleidsam
[1] The Free Dictionary „kleidsam
[1] Duden online „kleidsam
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „kleidsam