artig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

artig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
artig artiger am artigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:artig

Worttrennung:

ar·tig, Komparativ: ar·ti·ger, Superlativ: am ar·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈaːɐ̯tɪç], [ˈaːɐ̯tɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nett, lieb und vernünftig
[2] gehoben, veraltend: höflich, wohlerzogen, angenehm wirkend
[3] Wein: Eigenschaft eines angenehm schmeckenden Weins ohne hervorstechende Merkmale

Herkunft:

von mittelhochdeutsch ertec → gmh. Das Wort ist seit dem 13. Jahrhundert belegt.[1]
Strukturell: Ableitung zu Art mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig

Synonyme:

[1] brav, gehorsam, gesittet, lieb, wohlerzogen

Gegenwörter:

[1, 2] unartig

Oberbegriffe:

[1, 2] Gesellschaft, Verhalten

Unterbegriffe:

[*] linsenartig, panzerartig, schockartig

Beispiele:

[1] Sei schön artig wenn wir nicht da sind.
[2] Ihr Sohn ist aber sehr artig.
[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „artig
[1] canoonet „artig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalartig
[1] The Free Dictionary „artig
[1] Duden online „artig
[3] Artig. In: WeinAuskunft: Weinlexikon. Heidjann GmbH & CO. KG, Münster, abgerufen am 10. Januar 2013.
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „artig“, Seite 62.

artig (Schwedisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Adjektivdeklination Positiv Komparativ Superlativ
attributiv
unbestimmt
Singular
Utrum artig artigare
Neutrum artigt
bestimmt
Singular
Maskulinum artige artigaste
alle Formen artiga artigaste
Plural artiga artigaste
prädikativ
Singular Utrum artig artigare artigast
Neutrum artigt
Plural artiga
 
adverbialer Gebrauch artigt

Worttrennung:

ar·tig

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] formell respektvoll; höflich

Beispiele:

[1] Hon frågade artigt om vi ville ha hjälp.
Sie fragte höflich, ob wir Hilfe benötigen würden.
[1] Det är ett artigt sätt att säga nej.
Das ist eine höfliche Art, nein zu sagen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (artig), Seite 37
[1] Lexin „artig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalartig
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „artig