vgl.

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vgl. (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] Abkürzung für: vergleiche […] (als Verweis auf eine nicht wortwörtlich, sondern umschrieben zitierte Stelle aus einer Informationsquelle)

Synonyme:

[1] vergl.
[1] cf.

Beispiele:

[1] […] (vgl. Seite 841) […]
[1] Vgl. Nils Nick, Der Siegeszug der Harvard-Zitierweise, GNT-Verlag, o. O. 21999, Seite 11 f.
[1] oder: Vgl. Nils Nick: Der Siegeszug der Harvard-Zitierweise. GNT-Verlag, o. O. 1999 (2. Aufl.), Seite 11 ff.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. Auf der Grundlage der neuen amtlichen Rechtschreibregeln. In: Der Duden in zwölf Bänden. 22. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2000, ISBN 3-411-70922-7, Seite 16
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonvgl
[1] abkuerzungen.de „vgl.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: dgl., kgl.