anschuldigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anschuldigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schuldige an
du schuldigst an
er, sie, es schuldigt an
Präteritum ich schuldigte an
Konjunktiv II ich schuldigte an
Imperativ Singular schuldige an!
Plural schuldigt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angeschuldigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anschuldigen

Worttrennung:
an·schul·di·gen, Präteritum: schul·dig·te an, Partizip II: an·ge·schul·digt

Aussprache:
IPA: [ˈanˌʃʊldɪɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] transitiv: (jemandem) ein Vergehen zur Last legen, vorwerfen

Herkunft:
mittelhochdeutsch aneschuldigen[1]
Derivation (Ableitung) zum Adjektiv schuldig mit dem Derivatem an- und Konversion (mit der notwendigen Flexionsendung -en)

Sinnverwandte Wörter:
[1] anklagen, beschuldigen, bezichtigen, inkriminieren, zeihen

Beispiele:
[1] Man hat ihn fälschlicherweise der Beihilfe zum Mord angeschuldigt.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] jemanden wegen etwas beschuldigen; oder nur mit Genitiv: jemanden eines Verbrechens, Vergehens, des Diebstahls, Mordes, der Vergewaltigung beschuldigen

Wortbildungen:
Konversionen: angeschuldigt, Anschuldigen, anschuldigend
Substantive: Anschuldigung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anschuldigen
[1] canoonet „anschuldigen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „anschuldigen
[1] The Free Dictionary „anschuldigen
[1] Duden online „anschuldigen

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort „Schuld: anschuldigen“.