bezichtigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

bezichtigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bezichtige
du bezichtigst
er, sie, es bezichtigt
Präteritum ich bezichtigte
Konjunktiv II ich bezichtigte
Imperativ Singular bezichtige!
Plural bezichtigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bezichtigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bezichtigen

Worttrennung:

be·zich·ti·gen, Präteritum: be·zich·tig·te, Partizip II: be·zich·tigt

Aussprache:

IPA: [bəˈʦɪçtɪɡn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪçtɪɡn̩

Bedeutungen:

[1] meist mit Genitiv: jemanden einer Sache bzw. eines Verbrechens beschuldigen

Synonyme:

[1] beschuldigen, anschuldigen

Sinnverwandte Wörter:

[1] anklagen, zeihen

Beispiele:

[1] „Bezirk und Senatswirtschaftsverwaltung bezichtigten sich gegenseitig, die zügige Bearbeitung des Vorhabens zu verschleppen.“[1]
[1] Ich lasse mich hier doch nicht des Diebstahles bezichtigen!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemanden eines Verbrechens bezichtigen

Wortbildungen:

Bezichtigung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „bezichtigen“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bezichtigen
[1] canoo.net „bezichtigen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbezichtigen
[1] The Free Dictionary „bezichtigen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: berichtigen