abklären

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abklären (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kläre ab
du klärst ab
er, sie, es klärt ab
Präteritum ich klärte ab
Konjunktiv II ich klärte ab
Imperativ Singular klär ab!
kläre ab!
Plural klärt ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgeklärt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abklären

Worttrennung:

ab·klä·ren, Präteritum: klär·te ab, Partizip II: ab·ge·klärt

Aussprache:

IPA: [ˈapˌklɛːʁən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: Klarheit über eine Angelegenheit schaffen; vollständig klären

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs klären mit dem Präfix ab-[1]

Synonyme:

[1] abchecken, analysieren, erforschen, ermitteln, kontrollieren, nachprüfen, prüfen, untersuchen, verifizieren

Gegenwörter:

[1] verdunkeln, verheimlichen, vernebeln

Oberbegriffe:

[1] klären

Beispiele:

[1] Deshalb sollte man in jedem Fall abklären, ob man tatsächlich mitversichert ist.[2]
[1] „Sie lassen sich bei mir schulmedizinisch abklären. Wenn es nichts Ernstes ist, nehmen sie woanders noch ein paar Kügelchen.“[3]
[1] Einfacher ausgedrückt: Wer Bilder im öffentlichen Raum macht, soll vor Veröffentlichung abklären, ob im Foto geschützte Werke wie Skulpturen, Fassaden oder Kunstwerke zu sehen sind und deren Urheber um Genehmigung bitten.[4]
[1] Mit dem Test wollen die Straßenverkehrsbehörden abklären, ob ein Fahrer zum Führen eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr aus ärztlicher und psychologischer Sicht geeignet ist, …[5]
[1] Falls die Bindehautentzündung nicht innerhalb von 48 Stunden abklingt, sollten Betroffene sie deshalb vom Augenarzt abklären lassen - auch wenn man die Pollen als Ursache vermutet.[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Akkusativobjekt: die Details, Ursachen abklären; einen Sachverhalt, Tatbestand abklären
[1] mit Adverb: erst, sorgfältig vorher zuerst zunächst abklären

Wortbildungen:

Konversionen: abgeklärt, Abklären, abklärend
Substantiv: Abklärung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abklären
[1] canoo.net „abklären
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „abklären
[1] The Free Dictionary „abklären
[1] Duden online „abklären

Quellen:

  1. canoo.net – Wortbildung „abklären
  2. Studienführer: Kompass Geld. In: Zeit Online. 2007, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 10. August 2018).
  3. Werner Bartens: Krank ohne Befund. In: Zeit Online. Nummer 07/2001, 8. Februar 2001, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 10. August 2018).
  4. Torsten Kleinz: Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht. In: Zeit Online. 25. Juni 2015, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 10. August 2018).
  5. MPU: Experten regen Reformen beim „Idiotentest“ an. In: Zeit Online. 29. Januar 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 10. August 2018).
  6. dpa/tmn: Gesundheit: Allergie oder Infektion? - Juckende Augen abklären lassen. In: sueddeutsche.de. 22. März 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 10. August 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abkehren