Zählappell

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zählappell (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Zählappell

die Zählappelle

Genitiv des Zählappells

der Zählappelle

Dativ dem Zählappell

den Zählappellen

Akkusativ den Zählappell

die Zählappelle

[1] Insassen des KZ Sachsenhausen beim Zählappell 1936

Worttrennung:

Zähl·ap·pell, Plural: Zähl·ap·pel·le

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɛːlʔaˌpɛl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zählappell (Info)

Bedeutungen:

[1] Maßnahme zur Feststellung, ob eine Gruppe von Personen, die gemeinsam an einem Ort ist, vollzählig ist

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Stamm des Verbs zählen und dem Substantiv Appell

Oberbegriffe:

[1] Appell

Beispiele:

[1] [Dita Kraus:] „»Meine Nummer ist die 73305. Die musste ich zweimal pro Tag beim Zählappell schreien.«“[1]
[1] „Sie brachte Mano nicht zum Lagerarzt, weil sie Angst hatte, ihn nie wiederzusehen. Tagelang trug sie ihn frühmorgens zum Zählappell und hielt ihn aufrecht fest. So rettete sie ihn.“[2]
[1] „Der Zählappell diente der SS als Mittel zur Kontrolle der Häftlingsanzahl, der Arbeitsappell der Zusammenstellung der Arbeitskommandos.“[3]
[1] „Täglich mussten die Häfltingsfrauen Zählappelle über sich ergehen lassen. Bei Regen, Schnee und Kälte – oft dauerte der Appell Stunden. […] Neben den täglichen Zählappellen gab es auch Strafappelle im KZ Ravensbrück.“[4]
[1] „»Beim Zählappell«, berichtet eine ehemalige Inhaftierte, »sind die Frauen in die Arbeitskolonnen eingeteilt worden. Und wenn sie dann zwei Stunden beim Zählappell standen in der Kälte, sind sie vor Schwäche umgefallen. Dann haben die Aufseherinnen die Hunde auf sie gehetzt. […]«“[5]
[1] „[16 Überlebende des Frauen-KZs Ravensbrück und des Jugend-KZs Uckermark] berichten von dem entwürdigenden Lageralltag, von den täglichen Zählappellen und den "Existenzbedingungen" im Lager, von der Zwangsarbeit, vom Zellenbau und von ihren Todesängsten.“[6]
[1] [KZ Buchenwald:] „Auf dem Appellplatz, der sich jetzt kahl und leer auf dem Hügel ausdehnt, standen die Häftlinge morgens und abends stundenlang zum Zählappell.[7]
[1] „Als Achtjähriger wurde der Junge mit seiner Familie von den Nazis aus Ungarn in das Konzentrationslager in der Lüneburger Heide [Anmerkung: KZ Bergen-Belsen] deportiert. »Ich erinnere mich an alles«, erzählt er auf Englisch. Das stundenlange Stillstehen während der Zählappelle bei Kälte und Regen: »Die SS-Leute verrechneten sich ständig.« […]“[8]
[1] „Jede erdenkliche Möglichkeit überlegten sich die Gefangenen, um aus dem Schloss herauszukommen: Sie verkleideten sich, bauten Pappattrappen, die sie bei Zählappellen hochhielten, versteckten sich in Kisten und Postsäcken, sägten die Gitterstäbe durch, kletterten über Mauern und Terrassen, seilten sich mit Bettlaken ab.“[9]
[1] „Das Unheil, das sich in den folgenden Tagen zusammenbraut, nehmen Zimbardo und sein Team mit Videokamera und versteckten Mikrofonen auf: quälend lange Zählappelle, zu denen die Wärter die Gefangenen mitten in der Nacht aus den Zellen holen. […]“[10]
[1] „[Im Internierungslager in der Negevwüste] können bis zu 3300 Migranten auf unbegrenzte Zeit untergebracht werden, weil das Lager amtlich nicht als Gefängnis gilt. Die Insassen dürfen Cholot tagsüber verlassen, müssen sich aber morgens, mittags und abends zu einem Zählappell einfinden.“[11]
[1] [Wahl der Bundeskanzlerin im deutschen Bundestag 2012:] „Merkel steht an der Spitze einer schwarz-gelben Koalition aus Union und FDP. Zu ihrer Wahl waren deren Bundestagsfraktionen vollzählig erschienen. Dies ergaben Zählappelle in beiden Fraktionen.“[12]
[1] [Schlagzeile:] „Stunde der Wintervögel – Zählappell am Futterhaus – Um mehr über die Entwicklung der heimischen Vogelwelt zu erfahren, ruft der Nabu wieder dazu auf, Vögel in Parks und Gärten zu erfassen. Mitmachen kann jeder.“[13]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: zum Zählappell antreten
[1] mit Adjektiv: abendlicher / morgendlicher / täglicher Zählappell

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Appellplatz_(Konzentrationslager)#Zählappell“ (Stabilversion)
[1] Wikipedia-Artikel „Konzentrationslager#Zählappelle“ (Stabilversion)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zählappell
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZählappell
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Zählappell
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Zählappell
[1] Duden online „Zählappell

Quellen:

  1. Dita Kraus: "Ich werde niemals nach Auschwitz zurückkehren". In: Deutsche Welle. 23. Januar 2020 (Video (Länge: 02:37 mm:ss), Zählappell bei 00:23 mm:ss, URL, abgerufen am 24. Januar 2020).
  2. Andrea Grunau: Auschwitz-Überlebender Mano Höllenreiner: "Wir waren ja Deutsche!". In: Deutsche Welle. 7. April 2019 (URL, abgerufen am 24. Januar 2020).
  3. Glossar a. bpb.de, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, Deutschland, 19. April 2005, abgerufen am 9. Januar 2020 (Deutsch).
  4. Zeichnungen einer Häftlingsfrau – Violette Lecoq. bpb.de, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, Deutschland, 28. April 2005, abgerufen am 9. Januar 2020 (Deutsch).
  5. Eva Storrer: "Ich bin unschuldig" - Aufseherinnen im KZ Ravensbrück. In: Norddeutscher Rundfunk. 26. April 2005 (URL, abgerufen am 24. Januar 2020).
  6. Überlebende erzählen – Visuelle Interpretation. bpb.de, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, Deutschland, 28. April 2005, abgerufen am 9. Januar 2020 (Deutsch).
  7. Cornelia Rabitz: Buchenwald: Publikumsmagnet und Lernort. In: Deutsche Welle. 7. Januar 2013 (URL, abgerufen am 24. Januar 2020).
  8. Von Bergen-Belsen zum Weltrekord: Ladany geht immer weiter. In: sueddeutsche.de. 5. September 2019, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 24. Januar 2020).
  9. Fluchtmuseum Schloss Colditz. In: Deutsche Welle. 15. April 2011 (URL, abgerufen am 24. Januar 2020).
  10. Prisca Straub: 20. August 1971 – Stanford-Prison-Experiment muss vorzeitig abgebrochen werden. In: Bayerischer Rundfunk. 20. August 2019 (URL, abgerufen am 24. Januar 2020).
  11. Israel stoppt Flüchtlingsprotest mit Gewalt. In: Deutsche Welle. 26. April 2014 (URL, abgerufen am 24. Januar 2020).
  12. MB 01.11 Bundeskanzlerin Angela Merkel wiedergewählt. bpb.de, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, Deutschland, 21. September 2012, abgerufen am 9. Januar 2020 (Deutsch).
  13. Lena Schneider: „Stunde der Wintervögel“ – Zählappell am Futterhaus. In: taz.de. 3. Januar 2014, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 24. Januar 2020).
  14. Oxford English Dictionary „roll call