Treff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Treff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Treff

die Treffs

Genitiv des Treffs

der Treffs

Dativ dem Treff

den Treffs

Akkusativ das Treff

die Treffs

[1] Beispiel einer Spielkarte in der Farbe Treff

Worttrennung:

Treff, Plural: Treffs

Aussprache:

IPA: [tʁɛf]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛf

Bedeutungen:

[1] Kartenspiel: Farbe im französischen Blatt

Symbole:

[1] ♣

Herkunft:

aus dem Französischen trèfle → fr (Klee, Kleeblatt)[1]

Synonyme:

[1] Kreuz; im deutschen Blatt: Eichel

Gegenwörter:

[1] Herz, Karo, Pik

Oberbegriffe:

[1] Spielkartenfarbe

Beispiele:

[1] Beim Skat ist Treff die höchste Farbe.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Treff spielen, Treff zugeben, ein Treff ausspielen, Treff ist Trumpf

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kreuz (Farbe)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Treff
[1] canoo.net „Treff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTreff
[1] The Free Dictionary „Treff

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, „1Treff“, Seite 1702

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Treff

die Treffs

Genitiv des Treffs

der Treffs

Dativ dem Treff

den Treffs

Akkusativ den Treff

die Treffs

Worttrennung:

Treff, Plural: Treffs

Aussprache:

IPA: [tʁɛf]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛf

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: geplante Zusammenkunft, Treffen
[2] umgangssprachlich: Ort der Zusammenkunft, des Treffens

Synonyme:

[1] Begegnung, Treffen, Zusammenkunft, Zusammentreffen
[2] Treffpunkt

Unterbegriffe:

[1, 2] Jugendtreff, Seniorentreff, Singletreff, Szenetreff

Beispiele:

[1] An jedem ersten Dienstag im Monat haben wir einen Treff mit alten Arbeitskollegen.
[1] „Er sagte mir, ich solle nicht so traurig dreinblicken, denn das passe nicht zu mir, und wenn ich Lust hätte, solle ich zu seinem Treff am Sonntagnachmittag kommen.“[1]
[2] Der Brunnen am Marktplatz ist ein Treff für Jugendliche.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Treff
[*] canoo.net „Treff
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTreff
[1, 2] The Free Dictionary „Treff

Quellen:

  1. Rafik Schami: Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat und andere seltsame Geschichten. 4. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2011, ISBN 978-3-423-14003-3, Zitat: Seite 18.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: träf