Redakteur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Redakteur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Redakteur

die Redakteure

Genitiv des Redakteurs

der Redakteure

Dativ dem Redakteur

den Redakteuren

Akkusativ den Redakteur

die Redakteure

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Redacteur

Nebenformen:

Schweiz: Redaktor

Worttrennung:

Re·dak·teur, Plural: Re·dak·teu·re

Aussprache:

IPA: [ʁedakˈtøːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Redakteur (Info)
Reime: -øːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Person, die in den Medien (Fernsehen, Presse, Rundfunk, Verlage) Manuskripte abfasst, überarbeitet und verbessert

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von gleichbedeutend französisch rédacteur → fr entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Schriftleiter

Weibliche Wortformen:

[1] Redakteurin

Oberbegriffe:

[1] Journalist

Unterbegriffe:

[1] Bildredakteur, Chefredakteur, Lokalredakteur, Wissenschaftsredakteur

Beispiele:

[1] „Künftig werden sicher nur Führungskräfte in den Redaktionen sitzen, also Redakteure, die das Blatt machen, es aber nicht füllen“, sagt Manfred Bausch (Experte der Bundesarbeitsagentur).
[1] „Der Redakteur war inzwischen gegangen und hatte uns sein Büro überlassen.“[2]
[1] „Als die Redakteure der Sendung erfuhren, daß Matilda nicht mehr da war, wollten sie Helena helfen, ihre gute Tat zu vollbringen, und schlugen ihr vor, sie solle das Zimmer doch einem anderen Mädchen geben, das ebenfalls die Kriterien erfüllte.“[3]
[1] „Und die Redakteure bildeten sich im Kunstfliegen aus, und je jüdischer einer hieß, desto raußerer flog er raus.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Redakteur“, Seite 887.
[1] Wikipedia-Artikel „Redakteur
[1] Duden online „Redakteur
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Redakteur
[1] canoonet „Redakteur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRedakteur

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 5., neu bearbeitete Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9, Stichwort redigieren.
  2. Halldór Laxness: Auf der Hauswiese. Roman. Huber, Frauenfeld/Stuttgart 1978, ISBN 3-7193-0611-9, Seite 13, Isländisches Original 1975.
  3. Lizzie Doron: Warum bist du nicht vor dem Krieg gekommen?. 6. Auflage. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Frankfurt 2015, ISBN 978-3-518-45769-6, Seite 110f. Hebräisches Original 1998.
  4. Kurt Tucholsky: Dreh dich hin, dreh dich her - kleine Wetterfahne. Directmedia Publikation, Berlin 2000 [1932], Seite 8775.