Redakteurin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Redakteurin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Redakteurin

die Redakteurinnen

Genitiv der Redakteurin

der Redakteurinnen

Dativ der Redakteurin

den Redakteurinnen

Akkusativ die Redakteurin

die Redakteurinnen

Nebenformen:

Schweiz: Redaktorin

Worttrennung:

Re·dak·teu·rin, Plural: Re·dak·teu·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ʁedakˈtøːʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Redakteurin (Info)
Reime: -øːʁɪn

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die in den Medien (Fernsehen, Presse, Rundfunk, Verlage) Manuskripte überarbeitet, verbessert und abfasst

Männliche Wortformen:

[1] Redakteur

Oberbegriffe:

[1] Journalistin

Unterbegriffe:

[1] Bildredakteurin, Chefredakteurin, Lokalredakteurin

Beispiele:

[1] Die Redakteurin kam zu spät zur Redaktionssitzung.
[1] „Durch Vermittlung seines Klassenlehrers trat die Demonstrationsperson wiederholt im Kinderfunk des Senders Hamburg auf und hinterließ nach Meinung der Redakteurin einen außergewöhnlichen Eindruck …“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Redakteurin“, Seite 887.
[1] Duden online „Redakteurin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Redakteurin
[1] canoonet „Redakteurin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRedakteurin

Quellen:

  1. Siegfried Lenz: Die Deutschstunde. Roman. C. W. Niemeyer, Hameln 1989, ISBN 3-87585-884-0, Seite 260. Erstveröffentlichung 1968.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: kuratierend