Pfau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pfau (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Pfau die Pfauen die Pfaue
Genitiv des Pfaus
des Pfaues
der Pfauen der Pfaue
Dativ dem Pfau
dem Pfaue
den Pfauen den Pfauen
Akkusativ den Pfau die Pfauen die Pfaue
[1] Rad schlagender Pfau (Pavo cristatus)

Worttrennung:

Pfau; Plural 1: Pfau·en, Plural 2: auch (seltener): Pfaue

Aussprache:

IPA: [pfaʊ̯], Plural 1: [ˈpfaʊ̯ən], Plural 2: [ˈpfaʊ̯ə]; norddeutsch: [faʊ̯], Plural 1: [ˈfaʊ̯ən], Plural 2: [ˈfaʊ̯ə]
Hörbeispiele: —, Plural 1: —, Plural 2:
Reime: -aʊ̯

Bedeutungen:

[1] Zoologie, Ornithologie: Ziervogel mit auffälligem, dekorativem Schwanzgefieder
[2] Zoologie, Ornithologie: weitere Vögel aus der Gattung Pavo
[3] Astronomie: ein Sternbild des Südhimmels

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Pavo cristatus

Oberbegriffe:

[1, 2] Vogel
[3] Sternbild

Beispiele:

[1] Früher war oft ein gebratener Pfau die Zierde einer fürstlichen Tafel.
[2] Pfauen stammen aus den Regenwäldern Asiens.
[3] "α Pavonis" ist der Hauptstern des Pfaus.

Redewendungen:

[1] stolz wie ein Pfau

Wortbildungen:

Nachtpfauenauge, Pfauenauge, Pfauenfeder, Pfauengefieder, Pfauenhahn, Pfauenhenne, Pfaufasan, Pfauhahn, Pfauhenne, Pfaueninsel, Pfauenrad, Pfauenschwanz, Tagpfauenauge


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Pfau
[1] Wikiquote: Zitate zum Thema „Pfau
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Pfau
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pfau
[1] canoo.net „Pfau
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPfau
[1] Wiktionary-Verzeichnis Tiere

Ähnliche Wörter:

V, faul