Mülleimer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mülleimer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Mülleimer

die Mülleimer

Genitiv des Mülleimers

der Mülleimer

Dativ dem Mülleimer

den Mülleimern

Akkusativ den Mülleimer

die Mülleimer

[1] ein Mülleimer am Straßenrand

Worttrennung:

Müll·ei·mer, Plural: Müll·ei·mer

Aussprache:

IPA: [ˈmʏlˌʔaɪ̯mɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mülleimer (Info)

Bedeutungen:

[1] Behältnis, in dem Abfall gesammelt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Müll und Eimer

Synonyme:

[1] Abfallbehälter, Abfalleimer, österreichisch: Mistkübel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Papierkorb

Oberbegriffe:

[1] Eimer

Beispiele:

[1] Der Mülleimer müsste mal wieder geleert werden.
[1] Bitte stellen Sie die Mülleimer vor sechs Uhr an den Straßenrand.
[1] „Zu Beginn wird ein junger Mann überfahren, der sturzbetrunken nach seinem Junggesellenabschied eine Tasche mit Scheinen aus einem Mülleimer zieht und dabei unwissentlich die Geldübergabe bei einer Entführung stört.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas in den/einen Mülleimer schmeißen, werfen; den/einen Mülleimer leeren, rausbringen, runterbringen

Wortbildungen:

Mülleimerdeckel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mülleimer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mülleimer
[1] canoo.net „Mülleimer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMülleimer

Quellen:

  1. Katharina Riehl: Die Currywurst-Ermittler essen jetzt Falafel. In: sueddeutsche.de. 4. Mai 2018, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 6. Mai 2018).
  2. Mundartnahe Umschrift nach El-Said Badawi, Martin Hinds: A Dictionary of Egyptian Arabic. Arabic-English. Librairie du Liban, Beirut 1986, Stichwort »زبالة‎«, Seite 365.