Hinweisschild

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hinweisschild (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Hinweisschild die Hinweisschilder
Genitiv des Hinweisschildes
des Hinweisschilds
der Hinweisschilder
Dativ dem Hinweisschild
dem Hinweisschilde
den Hinweisschildern
Akkusativ das Hinweisschild die Hinweisschilder
[1] Zwei Hinweisschilder
[1] Hinweisschild an einer Wand auf einen Geldautomaten einer Volksbank

Worttrennung:

Hin·weis·schild, Plural: Hin·weis·schil·der

Aussprache:

IPA: [ˈhɪnvaɪ̯sˌʃɪlt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hinweisschild (Info)

Bedeutungen:

[1] ein gut sichtbarer flacher Gegenstand, der eine meist kurze Botschaft in Worten oder Bilder/Piktogrammen trägt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Hinweis und Schild

Sinnverwandte Wörter:

[1] Hinweistafel, Informationstafel

Gegenwörter:

[1] Gebotsschild, Verbotsschild, Warnschild

Oberbegriffe:

[1] Schild

Beispiele:

[1] Sie haben das Hinweisschild nicht beachtet, wir müssen die Fahrprüfung wiederholen.
[1] Bei so vielen Hinweisschildern kann man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen.
[1] „Ich beruhige mich, als ich sie vor den Hinweisschildern stoppen sehe, sie gucken sie an, fahren dann in Richtung Dijon davon.“[1]
[1] „Immer wieder zieht sie die rosa Rosenblüten ganz dicht vor die Nase und sucht nach dem botanischen Hinweisschild. Da steht: "C.F. Meyer, die Strauchrose."“[2]
[1] „Das Rathaus in Lübeck hat jetzt ganz offiziell ein Rathaus-Schild. Nachdem in der Vergangenheit immer häufiger Touristen ratlos vor dem Gebäude standen, wird nun ein Hinweisschild angebracht.“[3]
[1] „Wo durch ein Hinweisschild die Erlaubnis zum Grillen im öffentlichen Park erteilt wird, ist es auch erlaubt.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: ein Hinweisschild anbringen / aufstellen / (nicht) beachten / missachten / übersehen
[1] mit Adjektiv: fehlendes / mehrsprachiges / (deutlich) sichtbares / touristisches / zusätzliches / zweisprachiges Hinweisschild

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hinweisschild
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHinweisschild
[1] Duden online „Hinweisschild
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Hinweisschild
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Hinweisschild

Quellen:

  1. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 132.
  2. Lenore Lötsch: "Blühende Landschaften": Der Wangeliner Garten. In: Norddeutscher Rundfunk. 4. August 2020 (URL, abgerufen am 17. August 2020).
  3. Lübecker Rathaus: Nun steht drauf, was drin ist. In: Norddeutscher Rundfunk. 20. Mai 2020 (URL, abgerufen am 17. August 2020).
  4. Grillsaison – Was ist wann und wo erlaubt?. In: Bayerischer Rundfunk. 24. April 2019 (URL, abgerufen am 17. August 2020).