Glühbirne

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Glühbirne (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Glühbirne

die Glühbirnen

Genitiv der Glühbirne

der Glühbirnen

Dativ der Glühbirne

den Glühbirnen

Akkusativ die Glühbirne

die Glühbirnen

[1] Glühbirne

Worttrennung:

Glüh·bir·ne, Plural: Glüh·bir·nen

Aussprache:

IPA: [ˈɡlyːˌbɪʁnə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Glühbirne (Info) Lautsprecherbild Glühbirne (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Glühlampe (ein eine Glühwendel enthaltender, luftleerer oder mit speziellem Gas gefüllter Glaskörper)

Abkürzungen:

[1] Glühb.

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs glühen und dem Substantiv Birne

Synonyme:

[1] Birne, technisch: Lampe, Glühlampe

Gegenwörter:

[1] Energiesparlampe, Leuchtstoffröhre

Oberbegriffe:

[1] Leuchtmittel, Licht

Unterbegriffe:

[1] Fassung, Glaskörper, Glühdraht, Glühwendel

Beispiele:

[1] Ich muss diese Glühbirne auswechseln, denn sie ist kaputt.
[1] „In jede Bucht führte ein elektrisches Kabel, an dessen Ende eine nackte Glühbirne baumelte.“[1]
[1] „Deswegen blieb die Heimat des wahren Erfinders der Glühbirne lange Zeit im Dunkeln.“[2]
[1] „Das grelle Leuchten der Glühbirne erforschte erbarmungslos die eingesunkenen Schächte ihrer Wangen und warf huschende Schatten darüber.“[3]
[1] „Oben von der Decke hing eine Glühbirne über dem Ladentisch.“[4]

Wortbildungen:

Glühbirnenwitz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Glühbirne
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Glühbirne
[1] canoonet „Glühbirne
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGlühbirne
[1] The Free Dictionary „Glühbirne

Quellen:

  1. Arno Surminski: Kudenow oder An fremden Wassern weinen. Roman. Hoffmann und Campe, Hamburg 1978, Seite 19. Kein ISBN.
  2. Wladimir Kaminer: Meine kaukasische Schwiegermutter. Goldmann, Berlin 2012, ISBN 978-3-442-47366-3, Seite 50.
  3. David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek. Tropen, Stuttgart 2015 (übersetzt von Dorothee Merkel), ISBN 978-3-608-50148-3, Zitat Seite 121.
  4. Janosch: Polski Blues. Roman. Goldmann, München 1991, ISBN 978-3-442-30417-2, Seite 43.