Görlitz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Görlitz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Görlitz
Genitiv (des Görlitz)
Görlitz’
Dativ (dem) Görlitz
Akkusativ (das) Görlitz
[1] Görlitz

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Görlitz“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Gör·litz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡœʁlɪt͡s], regional: [ˈɡɝlɪt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Görlitz (Info)

Bedeutungen:

[1] Stadt in Sachsen, Deutschland (früher gehörten dazu auch die auf dem rechten Ufer der Neiße gelegenen Stadtteile - heute das polnische Zgorzelec)

Abkürzungen:

GR, Görl.

Herkunft:

vermutlich verwandt mit alt-sorbisch: *gora (heute hora) = Berg [Quellen fehlen]
Gorelic, ursprünglich villa Goreliz, von alt-sorbisch zgores = ausbrennen [Quellen fehlen]

Oberbegriffe:

[1] Stadt, Siedlung, Ortschaft, Ort

Beispiele:

[1] Warst du schon mal in Görlitz?
[1] Der Stadtkreis Görlitz wurde 1873 geschaffen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1–4] in Görlitz anlangen, in Görlitz arbeiten, in Görlitz aufhalten, in Görlitz aufwachsen, Görlitz besuchen, durch Görlitz fahren, über Görlitz fahren, nach Görlitz kommen, in Görlitz leben, nach Görlitz reisen, aus Görlitz stammen, in Görlitz verweilen, in Görlitz wohnen, nach Görlitz zurückkehren

Wortbildungen:

Görlitzer, Görlitzerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Görlitz

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Girlitz, w:Wörlitz