hora

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

hora (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

l’hora

les hores

Worttrennung:

ho·ra

Aussprache:

IPA: östlich: [ˈɔɾə], westlich: [ˈɔɾa]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild hora (Info)

Bedeutungen:

[1] die Stunde; Zeiteinheit, entspricht dem 24. Teil eines Tages

Beispiele:

[1] Una hora té seixanta minuts.
Eine Stunde hat 60 Minuten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Diccionari de la llengua catalana: „hora
[1] Gran Diccionari de la llengua catalana: hora

hora (Portugiesisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

a hora

as horas

Worttrennung:

hora, Plural:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Stunde; Zeiteinheit, entspricht dem 24. Teil eines Tages

Beispiele:

[1] Uma hora tém seixenta minutos.
Eine Stunde hat 60 Minuten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Portugiesischer Wikipedia-Artikel „hora

hora (Slowakisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ hora hory
Genitiv hory hôr
Dativ hore horám
Akkusativ horu hory
Lokativ hore horách
Instrumental horou horami

Worttrennung:

ho·ra, Plural: ho·ry

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wald
[2] Berg
[3] umgangssprachlich: eine große Menge; Berg, Haufen

Synonyme:

[1] les
[2] vrch

Sinnverwandte Wörter:

[3] hŕba, hromada, kopa

Verkleinerungsformen:

hôrka

Beispiele:

[1]
[2]
[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] buková hora, hustá hora, ihličnatá hora

Wortbildungen:

horský

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Slowakischer Wikipedia-Artikel „hora
[2] Slowakischer Wikipedia-Artikel „Vrch (vyvýšenina)
[1–3] Alexandra Jarošová, Klára Buzássyová: Slovník súčasného slovenského jazyka. H–L. Bratislava 2011: „hora
[1–3] Ján Kačala, Mária Pisárčiková: Krátky slovník slovenského jazyka. 4., erweiterte und korrigierte Auflage. Bratislava 2003: „hora
[1–3] Štefan Peciar: Slovník slovenského jazyka. 6 Bände, Bratislava 1959–1968: „hora

hora (Spanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

la hora

las horas

Anmerkung zur Angabe der Uhrzeit:

Bei der Angabe der Uhrzeit werden gewöhnlich die Kardinalzahlen 1-12 mit dem Artikel la(s) verwendet. Die Minuten werden bis zur 30. mit dem Wort 'y' der vollen Stunde hinzuaddiert, danach von der nächsthöheren Stunde mit dem Wort 'menos' abgezogen (Bsp. Es la una y veinte. Son las tres menos diez.). Für eine Viertelstunde wird das Wort 'cuarto', für die halbe Stunde das Wort 'media' verwendet (Bsp. Es la una y media. Son las tres menos cuarto.). Eine genaue Uhrzeit gibt man durch eine zusätzliche Angabe der Tageszeit (mañana, tarde, noche) an (Bsp. A las diez de la mañana.).

Worttrennung:

ho·ra

Aussprache:

IPA: [ˈoɾa]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Stunde
[2] die Uhrzeit
[3] die Zeit
[4] Religion: die Gebetsstunde

Synonyme:

[3] tiempo

Oberbegriffe:

[1] día

Unterbegriffe:

[1] minuto, hora de consulta, hora extraordinaria, hora feliz, horas punta

Beispiele:

[1]
[2] A: ¿Qué hora es? B: Son las tres meno diez.
A: Wie spät ist es? B: Es ist 2:50 (o. 14:50) Uhr.
[2] A: ¿A qué hora? B: A las once y veinticinco de la noche.
A: Um wie viel Uhr? B: Um 23:25 Uhr.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] a la hora (pünktlich), cuarto de hora (Viertelstunde), hora y media (anderthalb Stunden), media hora (halbe Stunde)

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Spanischer Wikipedia-Artikel „hora
[1–4] Real Academia Española, Diccionario de la lengua española, 2001 „hora

hora (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ hora hory
Genitiv hory hor
Dativ hoře horám
Akkusativ horu hory
Vokativ horo hory
Lokativ hoře horách
Instrumental horou horami

Worttrennung:

ho·ra

Aussprache:

IPA: [ˈɦɔra]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild hora (Info)

Bedeutungen:

[1] Erhebung des Geländes; Berg, Hügel
[2] nur im Plural: Bergland; Berge, Gebirge
[3] übertragen, expressiv: große Menge; Haufen, Berg
[4] veraltet, historisch: Betrieb oder Raum (unter der Erde), wo Rohstoffe abgebaut werden; Grube, Mine, Schacht, Bergwerk

Synonyme:

[1] kopec, vrch
[3] hromada, množství, spousta, moře
[4] důl

Sinnverwandte Wörter:

[2] pohoří

Unterbegriffe:

[2] Beskydy, Jeseníky, Krkonoše, Krušné hory, Orlické hory, Šumava
[2] Alpy, Andy, Apeniny, Atlas, Himaláj/Himaláje, Hindúkuš, Karákóram, Pamír, Pyreneje, Skalisté hory

Beispiele:

[1] Sněžka je nejvyšší horou České republiky.
Die Schneekoppe ist der höchste Berg Tschechiens.
[1] Vrcholky hor byly zahaleny bílými oblaky.
Die Berggipfel waren in weiße Wolken gehüllt.
[2] Plánujeme výlet do hor.
Wir planen einen Ausflug in die Berge.
[2] V horách se často rychle mění počasí.
In den Bergen ändert sich das Wetter oft sehr schnell.
[3] Mám tu horu jablek.
Ich habe hier einen Berg Äpfel.
[4] Většina obcí v Česku, které mají v názvu slovo „Hora“ (s velkým h), byly ve středověku místy, kde se těžily rudy.
Die meisten Gemeinden in Tschechien, die das Wort „Hora“ (groß geschrieben) in ihrem Namen enthalten, waren im Mittelalter Orte, wo Erze abgebaut wurden.

Redewendungen:

[1] láska hory přenášíLiebe überwindet alles

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] vrchol horyBerggipfel
[1] vylézat na horu — einen Berg besteigen
[1] Černá HoraMontenegro
[2] jet do hor/na hory — in die Berge fahren
[3] hora jídla, (špinavého) nádobí, (špinavého) prádla
[4] Andělská Hora, Hora Svaté Kateřiny, Hora Svatého Šebastiána, Kutná Hora

Wortfamilie:

[1, 2] horák, horsky, horský, horstvo, horolezec, pahorek, pohoří
[4] horní, horník

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „hora
[1–4] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „hora
[1, 2, 4] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „hora
[1–4] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „hora
[1–3] Internetový slovník současné češtiny - Lingea s.r.o.: „hora
[*] centrum - slovník: „hora
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhora

hora (Umschrift)[Bearbeiten]

hora ist die Umschrift folgender Wörter:

Ukrainisch: гора (hora) Berg