Eliminierung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eliminierung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Eliminierung

die Eliminierungen

Genitiv der Eliminierung

der Eliminierungen

Dativ der Eliminierung

den Eliminierungen

Akkusativ die Eliminierung

die Eliminierungen

Worttrennung:
Eli·mi·nie·rung, Plural: Eli·mi·nie·run·gen

Aussprache:
IPA: [elimiˈniːʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Eliminierung (Info)
Reime: -iːʁʊŋ

Bedeutungen:
[1] Vorgang der Beseitigung von etwas
[2] generative Transformationsgrammatik:  Für diese Bedeutung fehlt noch eine Definition.

Herkunft:
Das Wort ist seit dem 19. Jahrhundert belegt.[1]
Strukturell: Derivation zum Stamm des Verbs eliminieren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:
[1] Auslöschung, Eliminieren
[2] Deletion, Tilgung

Sinnverwandte Wörter:
[1] Elimination, Tilgung

Unterbegriffe:
[1] Abriss, Aktenvernichtung, Ausrottung, Bücherverbrennung, Entsorgung, Kahlschlag, Massenvernichtung, Zerschlagung, Zerlegung, Zerstörung
[1] Geruchseliminierung

Beispiele:
[1] „Die zweite große Veränderung besteht in der vollständigen Eliminierung aller allgemeinen Reflexionen und Schlussfolgerungen, wie sie sich in den Büchern der Forschungsreisenden reichlich finden.“[2]
[2]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] die gänzliche, sofortige, spurlose, systematische, völlige Eliminierung

Wortbildungen:
[1] Eliminierungsreaktion, Eliminierungstransformation

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Eliminierung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eliminierung
[*] canoonet „Eliminierung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEliminierung
[*] The Free Dictionary „Eliminierung
[*] Duden online „Eliminierung
[2] wissen.de – Lexikon „Eliminierung

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eliminierung
  2. Dieter E. Zimmer: Durch Wüsten und Kriege. Eine Expedition ins Innere Asiens mit Vladimir Nabokov und wagemutigen Forschern des 19. Jahrhunderts. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2007, ISBN 978-3-499-24679-1, Seite 239.