Dingenskirchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Belege, Formatierung

Dingenskirchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Dingenskirchen
Genitiv (des Dingenskirchen)
(des Dingenskirchens)

Dingenskirchens
Dativ (dem) Dingenskirchen
Akkusativ (das) Dingenskirchen

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Dingenskirchen“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Din·gens·kir·chen

Aussprache:

IPA: [ˈdɪŋənsˌkɪʁçn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Ersatzwort für einen Namen (ursprünglich Ortsnamen), der einem nicht einfällt; der fiktiv, anonym, x-beliebig sein und bleiben soll
[2] Ersatzwort für einen Familiennamen, der einem nicht einfällt; der fiktiv, anonym, x-beliebig sein und bleiben soll,

Herkunft:

[1] von Dingens und dem bei Toponymen häufigen Grundwort -kirchen (von Kirche)

Synonyme:

[1] Dingskirchen, Klein-Siehstenicht, Klein-Kleckersdorf
[2] Mustermann

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDingenskirchen