Dingenskirchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dingenskirchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Dingenskirchen
Genitiv (des Dingenskirchen)
(des Dingenskirchens)

Dingenskirchens
Dativ (dem) Dingenskirchen
Akkusativ (das) Dingenskirchen

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Dingenskirchen“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Din·gens·kir·chen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈdɪŋənsˌkɪʁçn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dingenskirchen (Info)

Bedeutungen:

[1] Ersatzwort für einen Namen (ursprünglich Ortsnamen), der einem nicht einfällt

Herkunft:

von Dingens und dem bei Toponymen häufigen Grundwort -kirchen (von Kirche)

Sinnverwandte Wörter:

[1] Dingens, Dingskirchen, Klein-Siehstenicht, Klein-Kleckersdorf, Mustermann, Typ

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dingenskirchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDingenskirchen