Diner

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diner (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Diner die Diners
Genitiv des Diners der Diners
Dativ dem Diner den Diners
Akkusativ das Diner die Diners

Worttrennung:

Di·ner, Plural: Di·ners

Aussprache:

IPA: [diˈneː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Diner (Info)
Reime: -eː

Bedeutungen:

[1] gehoben: mehrgängiges Mahl zu Mittag oder am Abend, das in einem festlichen Rahmen stattfindet
[2] Frankreich: Hauptmahlzeit des Tages, die am Abend eingenommen wird

Herkunft:

Das Wort Diner entstammt dem Französischen; es wurde im 18. Jahrhundert ins Deutsche entlehnt. dîner → fr ist die Substantivierung des gleichlautenden Verbs dîner (eine Hauptmahlzeit einnehmen) und leitet sich über das altfranzösische disner aus dem Vulgärlateinischen ab.[1]

Synonyme:

[1] Dinner, Festessen, Festmahl, Souper

Gegenwörter:

[1] Fressgelage, Imbiss, Zwischenmahlzeit

Oberbegriffe:

[1] Essen, Mahl, Mahlzeit

Unterbegriffe:

[1] Galadiner

Beispiele:

[1] Wir bedauern es sehr, das letzte Diner in eurem Hause verpasst zu haben.
[1] „Es gibt feierliche und übermütige Diners, der junge Grundeis hat ausgezeichnet vorgesorgt.“[2]
[1] „Es war die Zeit vor dem Diner, wo die Gäste erwarten, jeden Augenblick an das Büfett mit den Vorspeisen gebeten zu werden, und daher kein langes Gespräch mehr anknüpfen, aber es doch für nötig halten, sich zu bewegen und zu plaudern, um damit zu zeigen, dass sie keineswegs ungeduldig darauf warten, zu Tisch gehen zu können.“[3]
[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Diner geben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Diner“ (Wörterbuchnetz), „Diner“ (Zeno.org)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Diner
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDiner
[1] The Free Dictionary „Diner
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Diner
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Diner“ auf wissen.de
[1, 2] wissen.de – Lexikon „Diner
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Diner
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Diner
[1] Duden online „Diner
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 404.
[1, 2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 253.

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Diner“, Seite 201.
  2. Hans Fallada: Der eiserne Gustav. Roman. Aufbau, Berlin 2012, ISBN 978-3-7466-2860-8, Seite 738. Erstveröffentlichung 1938, revidiertes Manuskript 1962.
  3. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1953 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 78. Russische Urfassung 1867.

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Diner die Diner
Genitiv des Diners der Diner
Dativ dem Diner den Dinern
Akkusativ den Diner die Diner

Worttrennung:

Di·ner, Plural: Di·ner

Aussprache:

IPA: [ˈdaɪ̯nɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯nɐ

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: einfaches Restaurant in den USA

Herkunft:

Entlehnung aus dem amerikanisch-englischen diner → en[1]

Oberbegriffe:

[1] Restaurant

Beispiele:

[1] „Seit elf Jahren arbeitet sie Vollzeit im Diner, derzeit beträgt ihr Stundenlohn 4,05 Dollar.“[2]
[1] „In den Dinern, die es an fast jeder Ecke des Big Apple gibt, brutzeln die Eggs-over-easy.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Diner
[1] Duden online „Diner

Quellen:

  1. Duden online „Diner
  2. Rieke Havertz: Endlich auf der Gewinnerseite. In: Zeit Online. 25. November 2016, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 25. November 2016).
  3. Alrun Steinrueck: Es geht auch anders. In: Welt Online. 23. Juni 2012, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 2. Dezember 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Diener, Dinner
Anagramme: Dirne, drein, Inder, irden, Rinde