Deuteronomium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Deuteronomium (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ (das) Deuteronomium

Genitiv (des Deuteronomium)
(des Deuteronomiums)
Deuteronomiums

Dativ (dem) Deuteronomium

Akkusativ (das) Deuteronomium

Worttrennung:
Deu·te·ro·no·mi·um, kein Plural

Aussprache:
IPA: [dɔɪ̯teʁoˈnoːmi̯ʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Deuteronomium (Info)
Reime: -oːmi̯ʊm

Bedeutungen:
[1] Tora, Bibel: das fünfte Buch des Pentateuchs

Abkürzungen:
[1] Deut., Dtn., Dtn

Herkunft:
entsprechend der Bezeichnung aus der Septuaginta Δευτερονόμιον (Deuteronómion) → grc „zweites Gesetz“ latinisierte Bezeichnung der Vulgata

Synonyme:
[1] 5. Buch Mose; hebräisch: Devarim

Gegenwörter:
[1] Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri

Oberbegriffe:
[1] (biblisches) Buch

Beispiele:
[1] „Das Deuteronomium (gr. ‚zweites Gesetz‘ nach 17,18) ist eine als Rede des Mose an die Israeliten gestaltete Wiederholung des in Exodus bis Numeri geschilderten ersten Gesetzes.“[1]

Wortbildungen:
deuteronomisch, Deuteronomist

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Deuteronomium
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Deuteronomium
[*] canoonet „Deuteronomium
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDeuteronomium
[1] Duden online „Deuteronomium

Quellen:

  1. bibelwissenschaft.de: Deuteronomium/ 5. Mose