Ausschnitt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ausschnitt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ausschnitt

die Ausschnitte

Genitiv des Ausschnitts
des Ausschnittes

der Ausschnitte

Dativ dem Ausschnitt
dem Ausschnitte

den Ausschnitten

Akkusativ den Ausschnitt

die Ausschnitte

[4] Blick in einen Ausschnitt

Worttrennung:

Aus·schnitt, Plural: Aus·schnit·te

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌʃnɪt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ausschnitt (Info)

Bedeutungen:

[1] aus einem Text, Bild, Film oder Tondokument tatsächlich (zum Beispiel: Zeitung, Foto, Film, Tonband) oder im übertragenen Sinne (Textdatei, Digitalfoto, Video, mp3-Datei) ausgeschnittener Teil
[2] von einer Kamera oder einem Bild erfasster Bereich der Umgebung
[3] beim Schneidern eines Kleidungsstücks ausgeschnittenes Loch, durch das man Kopf, Arm oder Bein steckt
[4] speziell der Halsausschnitt

Abkürzungen:

[1] Ausschn.

Herkunft:

vom Verb ausschneiden abgeleitet

Synonyme:

[2] Bildausschnitt
[4] Halsausschnitt, Dekolletee

Gegenwörter:

[3] Kragen, Ärmel, Bein, Manschette

Unterbegriffe:

[1] Bildausschnitt, Codeausschnitt (→ Startcodeausschnitt), Filmausschnitt, Kartenausschnitt, Zeitungsausschnitt
[3] Armausschnitt, Beinausschnitt, Halsausschnitt
[4] Keilausschnitt, Kreisausschnitt, V-Ausschnitt

Beispiele:

[1] Hier sehen Sie einen Ausschnitt aus Alfred E. Neumanns neuem Film.
[2] Bei Tieraufnahmen wählt man den Ausschnitt so, dass das Tier Format füllend dargestellt wird.
[3] Die Ausschnitte für Arme und Beine sind etwas groß geraten.
[4] Er blicke ihr tief in den Ausschnitt.
[4] „Sie setzte sich wieder und zog am Ausschnitt ihrer Bluse.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas in Ausschnitten sehen/hören

Wortbildungen:

ausschnittsweise, Ausschnittvergrößerung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Wikipedia-Artikel „Ausschnitt
[3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ausschnitt, m.
[3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausschnitt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Ausschnitt
[1, 3] The Free Dictionary „Ausschnitt
[1, 3, 4] Duden online „Ausschnitt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAusschnitt

Quellen:

  1. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 19.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Aufschnitt