Augenweide

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Augenweide (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Augenweide die Augenweiden
Genitiv der Augenweide der Augenweiden
Dativ der Augenweide den Augenweiden
Akkusativ die Augenweide die Augenweiden
[1] Einige Schauspieler und Schauspielerinnen gelten als Augenweide.

Worttrennung:

Au·gen·wei·de, Plural: Au·gen·wei·den

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯ɡŋ̩ˌvaɪ̯də]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Augenweide (Info)

Bedeutungen:

[1] willkommener, erfreulicher Anblick

Herkunft:

von mittelhochdeutsch ougenweide, Determinativkompositum aus den Substantiven Auge und Weide, letzteres in der damaligen Bedeutung „Nahrung, Speise“[1]

Synonyme:

[1] Augenschmaus, Jugendsprache: Augenorgasmus

Oberbegriffe:

[1] Anblick
[1] Ergötzlichkeit, Genuss, Labsal

Beispiele:

[1] Sie ist eine wahre Augenweide.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Augenweide
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Augenweide
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Augenweide
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAugenweide
[1] The Free Dictionary „Augenweide
[1] Duden online „Augenweide
[1] Deutsche Welle, Deutsch lernen - Wort der Woche: Benjamin Wirtz: Die Augenweide. In: Deutsche Welle. 15. Mai 2020 (Text und Audio zum Download, Dauer: 01:36 mm:ss, URL, abgerufen am 12. Juli 2020).

Quellen:

  1. Duden online „Augenweide