Atheismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Atheismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Atheismus
Genitiv des Atheismus
Dativ dem Atheismus
Akkusativ den Atheismus

Worttrennung:

Athe·is·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ateˈʔɪsmʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Atheismus (Info)
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] Weltanschauung, Überzeugung, die von einer Welt ohne Gott beziehungsweise Götter ausgeht

Herkunft:

von griech.: ἄθεος ("átheos") - ohne Gott

Synonyme:

[1] Gottlosigkeit, Gottesleugnung (aus theistischer Sichtweise), Unglaube

Gegenwörter:

[1] Theismus

Oberbegriffe:

[1] Weltanschauung, Überzeugung

Beispiele:

[1] Der Atheismus hat wichtige Wurzeln in der Aufklärung.
[1] "Atheismus bedeutet philosophisch gesehen, die Leugnung der Existenz od. jedweder … Erkennbarkeit Gottes (theoret. Atheismus). Dieser theoretische Atheismus kann in seinen Vertretern tolerant (bis bekümmert) sein, wenn er keine missionarischen Absichten hat; … Von einem prakt. Atheismus spricht man bei einer Lebensführung, in der aus der theoret. Anerkennung des Daseins Gottes keine (merklichen) Folgerungen gezogen werden."[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] theoretischer / praktischer Atheismus

Wortbildungen:

Atheist, Atheistin, atheistisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Atheismus
[1] Goethe-Wörterbuch „Atheismus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Atheismus
[1] canoo.net „Atheismus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAtheismus

Quellen:

  1. Karl Rahner (Herausgeber): Herders Theologisches Taschenlexikon. in acht Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg 1972, ISBN 3-451-011951-5, Band 1, Seite 210, Artikel "Atheismus" von Karl Rahner

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Mietshaus