atheistisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

atheistisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
atheistisch atheistischer am atheistischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:atheistisch

Worttrennung:

athe·is·tisch, Komparativ: athe·is·ti·scher, Superlativ: athe·is·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [ateˈɪstɪʃ], [ateˈʔɪstɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild atheistisch (Info)
Reime: -ɪstɪʃ

Bedeutungen:

[1] die Lehre des Atheismus vertretend, den Atheismus betreffend: Auffassung, dass es keinen Gott gibt

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Atheist mit dem Suffix -isch

Sinnverwandte Wörter:

[1] areligiös, freidenkerisch, freigeistig, glaubenslos, gottesleugnerisch, gottlos, irreligiös, konfessionslos, pagan, religionslos, unfromm, ungläubig, unreligiös; veraltend: heidnisch

Gegenwörter:

[1] gläubig, gottesfürchtig, gottgläubig, religiös

Oberbegriffe:

[1] freireligiös, ungläubig

Beispiele:

[1] Sie hat eine atheistische Weltsicht.
[1] Laut der Studie ist Ostdeutschland die atheistischste Region der Welt. Ist das eigentlich schlimm?[1]
[1] Duka weist wie sein Vorgänger Vlk die These zurück, dass Tschechien das atheistischste Land Europas sei.[2]
[1] Atheistischere Länder sind auch friedlicher. Das ergab eine Auswertung des Global Peace Index 2009.[3]
[1] Der Konflikt fiel zudem in eine Zeit, in der sich die Kirchen ihrer Rolle im wiedervereinten Deutschland, das eine weitaus atheistischere Bevölkerungsstruktur besitzt, nicht sicher waren.[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „atheistisch
[1] canoonet „atheistisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalatheistisch
[1] The Free Dictionary „atheistisch
[1] Duden online „atheistisch
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „atheistisch“ auf wissen.de
[1] Wahrig Synonymwörterbuch „atheistisch“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Lucas Wiegelmann: "Der Unglaube im Osten ist ein Erbe Preußens". Atheismus-Studie. In: Welt Online. 20. April 2012, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 16. Februar 2015).
  2. Hans-Jörge Schmidt: Ein Dissident als Hirte. Porträt. In: Welt Online. 15. Februar 2010, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 16. Februar 2015).
  3. Rüdiger Vaas → WP: Warum der Glaube meistens schadet. MIZ - Materialien und Informationen zur Zeit, abgerufen am 16. Februar 2015 (ISSN 0170-6748).
  4. Matthias Morgenstern: Kirchenasyl in der Bundesrepublik Deutschland. Springer-Verlag, 2003, ISBN 9783322804792, Seite 123 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Atheist, Atheismus