gottesfürchtig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gottesfürchtig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gottesfürchtig gottesfürchtiger am gottesfürchtigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:gottesfürchtig

Worttrennung:

got·tes·fürch·tig, Komparativ: got·tes·fürch·ti·ger, Superlativ: am got·tes·fürch·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡɔtəsˌfʏʁçtɪç], [ˈɡɔtəsˌfʏʁçtɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gottesfürchtig (Info)

Bedeutungen:

[1] stark im Glauben an Gott, ihn achtend und seine Gebote beachtend

Herkunft:

Ableitung des Adjektivs vom Substantiv Gottesfurcht mit dem Suffix -ig und Umlautung

Synonyme:

[1] glaubensstark, gottgefällig

Sinnverwandte Wörter:

[1] strenggläubig

Gegenwörter:

[1] atheistisch, areligiös, gottlos, ungläubig

Oberbegriffe:

[1] fromm, gläubig, religiös

Beispiele:

[1] „Friedrich Wilhelm war ein sehr gottesfürchtiger Mensch, […].“[1]
[1] „Ich bin geprägt durch eine gottesfürchtige Mutter, die – je älter sie wird, jetzt ist sie 93 – noch gottesfürchtiger wird.“[2]
[1] „Moore hat sich in seiner Wahlkampfwerbung als gottesfürchtiger Evangelikaler […] präsentiert.“[3]
[1] „Mit Religion kann Trump nicht besonders viel anfangen. Als gottesfürchtig ist er jedenfalls nicht bekannt.“[4]
[1] „Wer sich Tag für Tag fragt, ob sein Alltag hinreichend gottesfürchtig ist, hat für andere Dinge weder Kraft noch Zeit.“[5]
[1] „»Man kann vom Glauben abfallen, wenn man hört, was Hiob zustößt«, sagt sie, »denn eigentlich gehen wir ja von einem gerechten Gott aus, der uns schützt, wenn wir uns richtig verhalten.« Und Hiob macht alles richtig, ist gottesfürchtig, erfolgreich im Beruf, hat eine tolle Familie, Geld, Freunde.“[6]
[1] „Die Ehefrau von Lazarus (Samuel L. Jackson) ist mit dessen Bruder durchgebrannt. Nun sitzt der gottesfürchtige einstige Blues-Musiker allein in seinem abgeschiedenen Haus in Tennessee […].“[7]
[1] „Hunderte Frauen mit deutscher Staatsbürgerschaft begleiteten ihre Männer oder heirateten im IS-Herrschaftsgebiet vermeintlich gottesfürchtige Dschihadisten.“[8]
[1] „Es wohnten aber in Jerusalem Juden, die waren gottesfürchtige Männer aus allen Völkern unter dem Himmel.“[9]
[1] „Das Fastengebot findet sich in Sure 2, Vers 183: „Oh ihr, die ihr glaubt, vorgeschrieben ist euch das Fasten, wie es den früheren vorgeschrieben ward; vielleicht werdet ihr gottesfürchtig.““[10]
[1] „In romantisierenden, im Internet publizierten Videos priesen sie den Kampf gegen das Regime. Es gelte, die Muslime zu verteidigen und eine neue, gerechte und gottesfürchtige Gesellschaft zu begründen. Dergleichen zog viele Jugendliche an.“[11]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: ein gottesfürchtiges Leben
[1] mit Substantiv (Personen): eine gottesfürchtige Frau, ein gottesfürchtiger Mann / Mensch
[1] mit Adverb, Adjektiv, Gradpartikel: kaum / sehr / wenig / ziemlich / überaus gottesfürchtig

Wortbildungen:

Gottesfurcht, Gottesfürchtigkeit, der/die Gottesfürchtige

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „gottesfürchtig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gottesfürchtig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgottesfürchtig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „gottesfürchtig
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „gottesfürchtig
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „gottesfürchtig
[1] Duden online „gottesfürchtig
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „gottesfürchtig“ auf wissen.de
[1] Wahrig Synonymwörterbuch „gottesfürchtig“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Verena Greb: Preußische Geschichte – Fünf Mythen um Friedrich Wilhelm von Brandenburg. In: Deutsche Welle. 16. Februar 2020 (URL, abgerufen am 16. September 2021).
  2. Reinhold Beckmann über Musik und seine gottesfürchtige Mutter – "An manchen Tagen bist du beschützt. Du fühlst: Dir gelingt alles". chrismon.de, Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik gGmbH (GEP), Frankfurt am Main, Deutschland, 28. Mai 2014, abgerufen am 16. September 2021 (Interview mit Reinhold Beckmann, Journalist; Text: Dirk von Nayhauß).
  3. Senatswahl in den USA – Richtungswahl in Alabama könnte Donald Trump schwächen. In: Deutsche Welle. 12. Dezember 2017 (URL, abgerufen am 16. September 2021).
  4. Trumps Grundsatzrede zum Islam - «Schlacht zwischen Gut und Böse». In: Schweizer Radio und Fernsehen. 21. Mai 2017 (URL, abgerufen am 16. September 2021).
  5. Kersten Knipp: Kommentar: Mit den Frauen gegen den Fundamentalismus. In: Deutsche Welle. 12. Dezember 2015 (URL, abgerufen am 16. September 2021).
  6. Claudia Keller: Kirchentag 2019 – Hiobs Freiheit. evangelisch.de, Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP) gGmbH, Frankfurt am Main, Deutschland, 20. Juni 2019, abgerufen am 16. September 2021.
  7. Film-Tipp: Black Snake Moan - Lockruf der schwarzen Schlange. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 26. Dezember 2013 (URL, abgerufen am 16. September 2021).
  8. Terrorismus – Berichte: Deutschland holt IS-Anhängerinnen aus Syrien zurück. In: Deutsche Welle. 19. Dezember 2020 (URL, abgerufen am 16. September 2021).
  9. Dr. Wolfgang Schürger: Pfingsten - Gemeinschaft der Verschiedenen. evangelisch.de, Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP) gGmbH, Frankfurt am Main, Deutschland, 17. Mai 2016, abgerufen am 16. September 2021.
  10. Warum Muslime im Ramadan fasten. religion.orf.at, ORF Online und Teletext GmbH & Co KG, Wien, Österreich, 26. Mai 2017, abgerufen am 16. September 2021.
  11. Kersten Knipp: Dschihadismus – Mohammed Zammar, Dschihadist der ersten Stunde. In: Deutsche Welle. 19. April 2018 (URL, abgerufen am 16. September 2021).
  12. Oxford English Dictionary „pious
  13. Oxford English Dictionary „devout