Adoption

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Adoption (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Adoption

die Adoptionen

Genitiv der Adoption

der Adoptionen

Dativ der Adoption

den Adoptionen

Akkusativ die Adoption

die Adoptionen

Worttrennung:
Ad·op·ti·on, Plural: Ad·op·ti·o·nen

Aussprache:
IPA: [adɔpˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Adoption (Info)

Bedeutungen:
[1] rechtliche Annahme eines nicht leiblichen Kindes als eigenes Kind

Herkunft:

Beispiele:
[1] „Er war Anfang 20, als die Adoption durch seinen Onkel ihn in die Familienverantwortung zwang.“[2]
[1] „Homosexuellen Paaren das Recht auf Adoption zu verweigern zeugt von einem Weltbild, nach dem eine gleichgeschlechtliche Beziehung immer noch ‚schlechter‘ sei als eine gegengeschlechtliche.“[3]

Wortbildungen:
Adoptionspapier, adoptiv

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Adoption
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Adoption
[1] canoonet „Adoption
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAdoption
[1] The Free Dictionary „Adoption
[1] Duden online „Adoption
[1] wissen.de – Wörterbuch „Adoption
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Adoption“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Adoption

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 46, Eintrag „Adoption“.
  2. Alice Bota: Genosse Fürst. In: Zeit Online. Nummer 49/2012, 29. November 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 7. Dezember 2012).
  3. Tanja Dückers: Kinder brauchen keine Hetero-Eltern. Gleichgeschlechtliche Partnerschaften. In: Zeit Online. 4. September 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 7. Dezember 2012).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Adaption, Adoration, Option