BGB

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

BGB (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das BGB

Genitiv des BGB

Dativ dem BGB

Akkusativ das BGB

Aussprache:
IPA: [beːɡeːˈbeː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild BGB (Info)

Bedeutungen:
[1] Bürgerliches Gesetzbuch (der Bundesrepublik Deutschland)

Sinnverwandte Wörter:
[1] ABGB

Beispiele:
[1] § 823 Abs. 2 BGB, mit gleicher Bedeutung: § 823 II BGB
[1] „Nach dem BGB haftet der Erbe für Nachlassverbindlichkeiten mit seinem Vermögen, das heißt seinem Eigenvermögen und dem Nachlass, unbeschränkt, aber beschränkbar.“[1]
[1] „Ebenso überliefert das BGB so manches Wort und manche Wortbedeutung aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit, sprachgeschichtlich also aus dem Mittelhochdeutschen und dem Frühneuhochdeutschen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „BGB (Begriffsklärung)
[1] Gesetze im Internet (BMJ) „BGB
[1] Anja Steinhauer: Das Wörterbuch der Abkürzungen. Rund 50000 nationale und internationale Abkürzungen und Kurzwörter mit ihren Bedeutungen. 5. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2005, ISBN 3-411-05015-2, Seite 68
[1] Duden online „BGB

Quellen:

  1. Jan Roth, Jürgen Pfeuffer: Praxishandbuch für Nachlassinsolvenzverfahren. Walter de Gruyter, Berlin 2009, ISBN 978-3899496918, Seite 317
  2. Winfried Ulrich: „Niessbrauch an einem Inbegriff von Sachen – Wie versteht der juristische Laie den Wortschatz des BGB?“. In: Sprachreport. Nummer Heft 4, 2016, Seite 12-22, Zitat Seite 15.

Abkürzung[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die BGB

Genitiv der BGB

Dativ der BGB

Akkusativ die BGB

Aussprache:
IPA: [beːɡeːˈbeː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild BGB (Info)

Bedeutungen:
[1] Bauern-, Gewerbe- und Bürgerpartei, eine ehemalige Schweizer Partei

Beispiele:
[1] Die BGB existiert nicht mehr.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „BGB (Begriffsklärung)
[1] Anja Steinhauer: Das Wörterbuch der Abkürzungen. Rund 50000 nationale und internationale Abkürzungen und Kurzwörter mit ihren Bedeutungen. 5. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2005, ISBN 3-411-05015-2, Seite 68