τετρακόσιοι

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

τετρακόσιοι (Altgriechisch)[Bearbeiten]

Numerale[Bearbeiten]

Worttrennung:

τε·τρα·κό·σι·οι

Umschrift:

tetrakosioi

Aussprache:

IPA: [tetrakósioɪ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zahlwort: die Kardinalzahl, die sich aus der Multiplikation von τέτταρες „vier“ mit ἑκατόν „hundert“ ergibt

Abkürzungen:

Zahlzeichen: υʹ / Υʹ

Herkunft:

abgeleitet von der ursprünglichen Form des Suffixes -κάτιοι durch Assibilation von „τ“ zu „σ“, woraus -κόσιοι entsteht

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

·

τετρακοσιάκις, τετρακοσιοστός

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Hermann Menge, Karl-Heinz Schäfer, Bernhard Zimmermann: Langenscheidt, Taschenwörterbuch Altgriechisch. Neubearbeitung. 13. Auflage. Langenscheidt, Berlin und München 2008, ISBN 978-3-468-11032-0

Quellen: