ὀκτώ

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ὀκτώ (Altgriechisch)[Bearbeiten]

Numerale[Bearbeiten]

Worttrennung:

ὀκτώ

Umschrift:

oktṓ. ungenau, ohne Akzent: oktō

Aussprache:

IPA: [oktɔː́]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zahlwort: acht, die Kardinalzahl zwischen ἑπτά „sieben“ und ἐννέα „neun“

Symbole:

Zahlzeichen: ηʹ / Ηʹ

Herkunft:

abgeleitet vom indoeuropäischen Zahlwort *oḱtṓw „acht“

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] εἰς ὀκτώ — je acht Mann hintereinander

Wortbildungen:

ὀκτάβλωμος, ὀκτάδος, ὀκτάδραχμος, ὀκτάεδρος, ὀκτάῤῥιζος, ὀκτάκερκις, ὀκτάκις, ὀκτάκνημος, ὀκτάκωλος, ὀκτάμετρος, ὀκταμηνιαῖος, ὀκτάμηνος, ὀκτάπηχυς, ὀκτάπλεθρος, ὀκτάποδος, ὀκτάπους, ὀκτάραβδος, ὀκτάς, ὀκτάσημος, ὀκτάστῡλος, ὀκτάτομος, ὀκτάτονοι, ὀκτάῤῥυμος, ὀκτάχνημος, ὀκτάχορδος

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Hermann Menge, Karl-Heinz Schäfer, Bernhard Zimmermann: Langenscheidt, Taschenwörterbuch Altgriechisch. Neubearbeitung. 13. Auflage. Langenscheidt, Berlin und München 2008, ISBN 978-3-468-11032-0

Quellen: