is

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

is (Deutsch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

is’

Nebenformen:

standardsprachlich: ist

Worttrennung:

is

Aussprache:

IPA: [ɪs]
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

[1] umgangssprachlich, dialektal, norddeutsch: 3. Person Singular Indikativ Präsens des Verbs sein
is ist eine flektierte Form von sein.
Die gesamte Flexion findest du auf der Seite Flexion:sein.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag sein.

Herkunft:

Die 3. Person Singular von sein „ist“ ist allen germanischen Sprachen gemein, allerdings ist in den meisten das t früh ausgefallen, es hatte nur im Gotischen und Althochdeutschen Bestand. Niederdeutsch und -ländisch findet sich nur is (beziehungsweise es), ab dem 12. Jahrhundert überwiegt is ebenso im Mitteldeutschen, auch alemannisch ist isch häufige Nebenform von ischt, sodass ist heute nur noch im Bairischen die einzige Form ist.[1]

Beispiele:

[1] „Weil en die Zeit schon su lang gworn is, is der Wolf off der Tonn eider hie un hout nochm Dorf gesah.“[2]
[1] „[…] konnte er sich im Garten garnicht über das Wort ‚Unkraut‘ beruhigen. Er fragte: Was is das: Unkraut? Dann: Warum heißt das Unkraut? Wieder nach einer Weile: Warum is denn das Unkraut so un?“[3]
[1] „Peter (sehr eilig, indem er eine anzündet). No, Sie is emol scheen ausgebliwwe! – Sie is gut nach em Dod schicke! –“[4]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „sein

Quellen:

  1. Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „sein
  2. Ulrich Benzel: Sudetendeutsche Volkserzählungen. Band 10, Marburg 1962, Seite 71.
  3. J. A. Barth: Zeitschrift für angewandte Psychologie und psychologische Sammelforschung. Band 9, Leipzig 1915, Seite 305.
  4. Zwei Tage aus dem Leben eines Friseurs, oder: For en Freind muß m’r Alles duhn. Local-Posse in 2 Abtheilungen. Erster Akt, Szene 16. In: E. H. A. Hallenstein: Volks-Theater in Frankfurter Mundart. Erster Band, Frankfurt am Main 1855.

is (International)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] ISO-639-1-Code für die Sprache Isländisch

Synonyme:

[1] ISO-639-2-B-Code: ice, ISO-639-2-T- und ISO-639-3-Code: isl

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „IS

is (Englisch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

is

Aussprache:

IPA: [ɪz]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild is (amerikanisch) (Info) Lautsprecherbild am (amerikanisch) (Info)

Grammatische Merkmale:

  • 3. Person Singular Präsens Indikativ von be
is ist eine flektierte Form von be.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag be.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

is (Latein)[Bearbeiten]

Demonstrativpronomen[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
m. f. n. m. f. n.
Nominativ is ea id
eae ea
Genitiv eius eius eius eōrum eārum eōrum
Dativ eīs
iīs
eīs
iīs
eīs
iīs
Akkusativ eum eam id eōs eās ea
Ablativ iīs
eīs
iīs
eīs
iīs
eīs

Worttrennung:

is, ea, id; Plural: iī/eī, eae, ea

Bedeutungen:

[1] Demonstrativpronomen: dieser, diese, dieses; der, die, das
[2] Verwendung als Personalpronomen der 3. Person: er, sie, es
[3] nur Genitiv: Verwendung als nicht reflexives Possessivpronomen der 3. Person: sein, seine, sein, ihr, ihre, ihr

Gegenwörter:

[3] suus

Beispiele:

[1] Is vir, qui in amphitheatro gladio pugnat, gladiator est.
Dieser/Der Mann, der im Amphitheater mit dem Schwert kämpft, ist ein Gladiator.
[2] Spectatores ei fidem habent.
Die Zuschauer vertrauen ihm.
[3] Gladiatores pugnant. Arma eorum fulgent.
Die Gladiatoren kämpfen. Ihre Waffen glänzen. (Verwendung als nicht reflexives Possessivpronomen: Die Gladiatoren sind nicht Subjekt)

Redewendungen:

[1] id est = das ist, das heißt
[1] ob eam causam = deshalb
[1] de re = deshalb
[1] ex = daher

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „is
[1, 2] dict.cc Latein-Deutsch, Stichwort: „is
[1–3] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „is“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 457–459
[1, 2] A Latin Dictionary. Founded on Andrews’ edition of Freund’s Latin dictionary, revised, enlarged, and in great part rewritten by Charlton T. Lewis, Ph.D. and Charles Short, LL.D. Oxford. Clarendon Press. 1879. Stichwort „is“.


Konjugierte Form[Bearbeiten]

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv von ire
is ist eine flektierte Form von ire.
Die gesamte Flexion findest du auf der Seite Flexion:ire.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag ire.

is (Niederländisch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

is

Aussprache:

IPA: [ɪz]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild is (Info)

Grammatische Merkmale:

  • 3. Person Singular Präsens Indikativ von zijn
is ist eine flektierte Form von zijn.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag zijn.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

is (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, u[Bearbeiten]

Utrum Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ (en) is isen isar isarna
Genitiv is isens isars isarnas

Worttrennung:

is, Plural: isar

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild is (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] ohne Plural: Wasser im festen Aggregatzustand befindendes, gefrorenes Wasser: Eis
[2] gefrorene Eisfläche auf einen See oder in Hafen; Eis

Gegenwörter:

[1] vatten, ånga

Beispiele:

[1] Isen på sjön håller.
Das Eis auf dem See hält.
[2] Listan är till för att underlätta i sökningen efter bra isar.
Die Liste soll die Suche nach guten Eisflächen erleichtern.

Redewendungen:

bryta isen, ge sig ut på nattgammal is, ge sig ut på svag is, ha is i magen, lägga på is, vara under isen, vara ute på tunn is

Wortbildungen:

[1] isberg, isbrytare, isfri, ishav, ishockey, iskyld, Island, israpport, isskåp, istapp, istid

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „is
[1, 2] Svenska Akademiens Ordbok „is
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (Netzausgabe), Seite 395

is (Türkisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ is isler
Akkusativ isi isleri
Dativ ise islere
Lokativ iste islerde
Ablativ isten islerden
Genitiv isin islerin
Alle weiteren Formen: Flexion:is

Worttrennung:

is, Plural: is·ler

Aussprache:

IPA: [ˈis], Plural: [isˈleɾ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Ruß

Beispiele:

[1]

Sprichwörter:

[1] İsin yanına varan is, misin yanına varan mis kokar

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Türkischer Wikipedia-Artikel „is
[1] Suupso.de, Wörterbuch Türkisch-Deutsch „is
[1] PONS Türkisch-Deutsch, Stichwort: „is