dynamisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

dynamisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
dynamisch dynamischer am dynamischsten
Alle weiteren Formen: dynamisch (Deklination)

Worttrennung:

dy·na·misch, Komparativ: dy·na·mi·scher, Superlativ: am dy·na·mischs·ten

Aussprache:

IPA: [dyˈnaːmɪʃ], Komparativ: [dyˈnaːmɪʃɐ], Superlativ: [dyˈnaːmɪʃstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -aːmɪʃ

Bedeutungen:

[1] Physik: die von Kräften erzeugte Bewegung betreffend
[2] voll innerer Bewegung, mit schneller Veränderung
[3] mit Tatendrang; voll Energie, etwas zu vollbringen

Synonyme:

[1] beweglich

Sinnverwandte Wörter:

[3] engagiert

Gegenwörter:

[1, 2] statisch, stationär

Beispiele:

[1] „Die spezielle Relativitätstheorie tritt an die Stelle der dynamischen Gesetze der klassischen Mechanik, wenn die betrachteten Geschwindigkeiten nicht mehr gegenüber der Lichtgeschwindigkeit vernachlässigbar sind.“[1]
[2] Peter war heute so dynamisch, den kenne ich sonst nur ruhig.
[2] „Von einer dynamischen Wirtschaft profitieren am Ende auch die Armen.“[2]
[3] „Dynamisch, sprunggewaltig, torgefährlich - so kannten die Fans Pascal Hens.“[3]

Wortbildungen:

[1] aerodynamisch, elektrodynamisch, hydrodynamisch, thermodynamisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dynamisch
[2] canoo.net „dynamisch
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondynamisch
[1–3] The Free Dictionary „dynamisch

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Kraft“, abgerufen am 29. Mai 2012
  2. Mark Schieritz: Kapitalismus: Ist Wachstum nur für Ungleichheit zu haben? In: Zeit Online. Nummer 35/2009, 5. September 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 29. Mai 2012).
  3. Rafael Buschmann: Handball-Weltmeister Hens: "Da knallt es halt auch mal ordentlich". In: Spiegel Online. 5. Oktober 2009, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 29. Mai 2012).

Ähnliche Wörter:

dynamic, dynamics