anscheinend

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

anscheinend (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

an·schei·nend

Aussprache:

IPA: [ˈanˌʃaɪ̯nənt]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] drückt die Annahme aus, dass die Wirklichkeit dem Schein entspricht

Herkunft:

Adverb, aus dem Partizip Präsens des frühneuhochdeutschen Verbs anscheinen „sichtbar werden, sich zeigen“, belegt seit dem 18. Jahrhundert[1]

Synonyme:

[1] augenscheinlich, offensichtlich, offenbar (größere Sicherheit)

Gegenwörter:

[1] scheinbar (der Schein trügt! - wird aber umgangssprachlich im Sinne von „anscheinend“ verwendet)

Beispiele:

[1] Anscheinend wird es heute nicht regnen.
[1] „Es macht ihm anscheinend nichts aus, daß er zum Frühstück Kaffee-Ersatz trinken und sich beim Abendessen mit Schwarzbrot in Wasser begnügen muß.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „anscheinend
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anscheinend
[1] canoo.net „anscheinend
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonanscheinend
[1] The Free Dictionary „anscheinend

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „scheinen“.
  2. Heinz Ohff: Der grüne Fürst. Das abenteuerliche Leben des Hermann Pückler-Muskau. Piper, München 1991, ISBN 3-492-11751-1, Seite 48.

Ähnliche Wörter:

scheinbar