offenbar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

offenbar (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
offenbar offenbarer am offenbarsten
Alle weiteren Formen: offenbar (Deklination)

Worttrennung:

of·fen·bar, Komparativ: of·fen·ba·rer, Superlativ: am of·fen·bars·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɔfn̩baːɐ̯], auch: [ɔfn̩ˈbaːɐ̯], Komparativ: [ˈɔfn̩baːʀɐ], Superlativ: [ɔfn̩ˈbaːɐ̯stn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild offenbar (Info), Komparativ: Lautsprecherbild offenbarer (Info), Superlativ: Lautsprecherbild am offenbarsten (Info)
Reime: -aːɐ̯

Bedeutungen:

[1] ursprünglich: für jeden zu sehen, klar ersichtlich (kein Zweifel möglich)
[2] seit etwa 1990, vor allem im Journalismus: den Eindruck erweckend, dass (es gibt sichtbare Anzeichen dafür, aber die Sache ist noch unbestätigt)
[3] gelegentlich sogar schon: vermutlich, mutmaßlich (der Sprechende oder jemand anders vermutet es)

Synonyme:

[1] offenkundig, offensichtlich, sichtbar
[1, 2] augenscheinlich
[2] anscheinend

Beispiele:

[1] Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar werden wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. (Matthäus 10,26 LUT)
[1] „Beide betrachteten sich eine Weile, indem das Gesicht des Mannes in die offenbarste, mit Verdruß gemischte Ironie überging.“[1]
[2]
[3] „Amerikanische Soldaten haben […] im Süden Somalias offenbar einen als Al-Quaida-Terroristen gesuchten Kenianer getötet.“ (So die Frankfurter Allgemeine Zeitung am 16.09.2009 in der Kurzfassung auf Seite 1; in der Langfassung auf Seite 7 werden die Bedeutungen 1 und 2 ausgeschlossen: „Bei einer Kommandoaktion amerikanischer Soldaten im Süden Somalias ist am Montag mutmaßlich ein seit Jahren gesuchter Al-Quaida-Terrorist getötet worden.“)
[3] „Isaf-Einsatzregeln offenbar nicht eingehalten“ (Überschrift[2], im Text werden die Bedeutungen 1 und 2 ausgeschlossen: „Die geheim gehaltenen Einsatzregeln der Nato […] sehen einen solchen Waffengang vor […].“)

Wortbildungen:

Offenbarkeit, Offenbarung, Offenbarungseid

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „offenbar

Quellen:

  1. Annette von Droste-Hülshoff: http://www.zeno.org/Literatur/M/Droste-H%C3%BClshoff,+Annette+von/Erz%C3%A4hlungen/Ledwina
  2. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 08.09.2009, Seite 1

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

of·fen·bar

Aussprache:

IPA: [ˈɔfn̩baːɐ̯], auch: [ɔfn̩ˈbaːɐ̯]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːɐ̯

Bedeutungen:

[1] so wie es scheint, dem Anschein nach

Synonyme:

[1] anscheinend

Beispiele:

[1] Die Kanzlerin hat sich offenbar durchgesetzt.
[1] „Offenbar kann jedermann einfach in ein x-beliebiges Krankenhaus hineinlaufen und seine Arbeitskraft als Praktikant anbieten, gratis, versteht sich.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „offenbar
[1] canoo.net „offenbar
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonoffenbar
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „offenbar

Quellen:

  1. Beate Lakotta: Dr. med. Praktikant. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 21, 2011, Seite 124-125, Zitat Seite 124.

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

offenbare

Worttrennung:

of·fen·bar

Aussprache:

IPA: [ɔfn̩ˈbaːɐ̯]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːɐ̯

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs offenbaren
offenbar ist eine flektierte Form von offenbaren.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite offenbaren (Konjugation).
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag offenbaren.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.